Leidenschaft für das Reisen

Chris Rea mit „Road Songs For Lovers“ in Hannover

13. Juli 2017, Von: Redaktion

Chris Rea ist nicht nur leidenschaftlicher Musiker mit einer besonderen Liebe für den Blues, er ist auch leidenschaftlich gern unterwegs und spielt Konzerte. Eigentlich hatte sich der britische Songschreiber und Gitarrist, der auch für sein Slide-Spiel bekannt ist, 2006 von der Bühne verabschiedet. Dann juckte es ihn so in den Fingern, dass es 2010 mit neuen Platten und Konzerten weiterging. „Road Songs For Lovers“ ist der Titel seines neuen Albums, das Ende September erscheinen soll. Ende Oktober tritt Rea im Verlauf einer Tournee im Kuppelsaal in Hannover auf.

Als Chris Rea in den 1980er-Jahren einem größeren Publikum bekannt wurde, spielte er eine Mischung aus Rock, Pop, Latin, Soul und ein wenig Blues. „Josephine“ war in jener Dekade einer seiner größten Hits, zudem war und ist er bekannt durch sein Slide-Gitarrenspiel, seinen Solo-Ton und seine raue, rauchige Stimme.

In den letzten Jahren hat sich Chris Rea verstärkt dem Blues zugewandt und besonders intensive Songs geschrieben. Für Ende September hat der Künstler mit „Road Songs For Lovers“ ein neues Studioalbum angekündigt, mit dem er im Herbst wieder auf Tournee gehen will. In Hannover wird Rea mit seiner Band am 28.Oktober im Kuppelsaal erwartet.

Mit den zwölf Songs auf dem neuen Album bringt der Brite vor allem seine Leidenschaft für das Reisen zum Ausdruck. Aufgenommen wurde „Road Songs For Lovers“ in diesem Jahr in den Londoner Metropolis Studios. Bereits seit Mitte Juni ist die Single „The Road Ahead“ veröffentlicht.

Chris Rea ist nicht nur Rock, Pop und Blues Musiker im weiteren und engeren Sinn, sondern künstlerisch vielseitig aktiv, engagiert sich als Filmemacher genauso wie als Maler. Einen tieferen Einschnitt in seinem Leben hatte er durch eine schwere Erkrankung Anfang der 2000er Jahre.

Er schöpfe vor allem aus dem Privaten seine Kraft und seine Inspiration, ein harmonisches Familienleben sei ihm wichtig, informiert eine Medienmitteilung. „Ich war nie ein Rock-oder Popstar im herkömmlichen Sinne“, wird Rea zitiert.

Der Musiker genießt eine große Populärität, seine Konzerte werden von Besuchern als packend und berührend beschrieben.

Das neue Album soll ab dem 29.September erhältlich sein, Karten für das Konzert am 28.Oktober im Kuppelsaal in Hannover, das im Rahmen einer Deutschland-Tour stattfindet, sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Weitere Infos dazu gibt es unter anderem auf der Website des örtlichen Veranstalters Hannover Concerts.

INFO-BOX

Links
externer Link www.chrisrea.com
externer Link www.hannover-concerts.de
externer Link www.livenation.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Martin HuchIm Herbst nochmal ausgiebig akustisch
Fury In The Slaughterhouse spielen im Kuppelsaal

14.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

 


, Foto(s): Joe LeonardLichtquelle
The Flatliners mit neuem Album auf Tour

04.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Joe Leonard

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzNebel, Schweiß und Adrenalin
Dark-Rocker Lord Of The Lost im Pavillon

09.04.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeNeue EP und Video vom Pferdeturm
Neuigkeiten von der Band Coldplay

16.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Franz SchepersDer Herr der Verlorenen auf Tour
Lord Of The Lost kommen in den Pavillon

14.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Franz Schepers

 




Zur Startseite