Bildrechte: Olaf Heine

"Gilde Parkbühne goes Maschseefest": Unter diesem Motto veranstaltet Hannover Concerts am 18.und 19.August ein Open-Air-Konzert auf der Gildeparkbühne. Headliner am ersten Abend sind Terry Hoax.

Von der Löwenbastion auf die Gilde Parkbühne

Terry Hoax, Torfrock u.a. zur Maschseefestzeit

07. Juli 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Olaf Heine

Eine Meldung, die viele überraschen, nicht wenige auch erfreuen dürfte: Während der Zeit des Maschseefestes hat Hannover Concerts einige Bands, die der Konzertveranstalter zuvor über Jahre regelmäßig auf der Löwenbastion präsentiert hatte, zu zwei Open-Air-Konzertabenden auf die nahe zum Maschsee gelegenen Gilde Parkbühne eingeladen. Dort werden am 18.und 19.August unter anderem Terry Hoax, Torfrock und Lotto King Karl bei kostenlosem Eintritt auftreten.

Die Capitol-Bühne auf der Löwenbastion mit ihrem Live-Programm war über Jahrzehnte für viele Maschseefest-Besucher so etwas wie eine feste, tragende Säule der alljährlichen Seefête im August. Traurig bis entrüstet reagierten einige Maschseefest-Löwenbastion-Konzertgänger auf die Meldung, dass ab dem diesjährigen Maschseefest dort von einem neuen Betreiber ein anderes, als das bisher gewohnte Programm geboten werden soll. Die für manche liebgewordenen Gewohnheiten wie die Besuche von Löwenbastion-Auftritten von Bands wie Torfrock oder des Hamburger Originals Lotto King Karl, wie sie zuvor von Hannover Concerts organisiert wurden, sollten ab sofort nicht mehr möglich sein.

Hannover-Abend mit Los Tumpolos, The Jinxs und Terry Hoax

Über die Hintergründe dieser markanten Veränderung hatten auch wir bereits berichtet: Die Maschseefest-Organisatoren hatten turnusgemäß die Gastronomie-Stände und -Flächen inklusive ihrer Live-Bühnen neu ausgeschrieben. Das passiert beim Maschseefest alle drei Jahre und für 2017 und die folgenden Jahre hatte sich Hannover Concerts für den Betrieb und die Programmgestaltung der Löwenbastion nicht mehr beworben.

Auf die vertrauten Bands und ihre Freiluftauftritte im August zur Maschseefestzeit müssen Fans jedoch nicht verzichten. In der Nähe des Maschsees befindet sich die Gilde Parkbühne mit einer Kapazität von 5000 Besuchern und genau hierhin wird Hannover Concerts am Freitag, den 18.August und Samstag, den 19.August einige der früheren Maschseefest-Löwenbastion-Headliner einladen.

Am ersten Abend sollen mit Los Tumpolos, The Jinxs und Terry Hoax langgediente Bands aus der Hannover-Szene auftreten, am zweiten Abend sind die Shows von Torfrock, Catch Me Back und Lotto King Karl geplant. Zuvor gibt es ein Aufwärmprogramm von DJ Michael Gürth am ersten Abend und von DJ Bernie Klinke am zweiten Abend.

“Gilde Parkbühne goes Maschseefest“

Eintrittsgeld für die Konzertabende auf der Gilde Parkbühne soll nicht erhoben haben, dafür aber ein Aufschlag in Höhe von 50 Cent auf alle Getränke. Darüber hinaus gelten, wie auf bei anderen Open-Air-Konzerten derzeit, erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Mit verstärkten Einlasskontrollen an der Open-Air-Spielstätte muss gerechnet werden. Der Veranstalter rät schon jetzt, Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen.

Michael Lohmann von Hannover Concerts erklärt seine Initiative, diese Open-Air-Abende auf der Gilde Parkbühne auf die Beine zu stellen, wie folgt: „Zwar haben wir uns aus Kostengründen und wegen diverser Regularien nicht mehr für die Organisation an der Löwenbastion beworben, dennoch wollen wir aber den langjährigen Fans die Möglichkeit bieten, Ihre Headliner von der Bastion live zu erleben. Und das in geballter Form, mit kompletten Konzerten und selbstverständlich bei freiem Eintritt.“

Um die Finanzierung des Events auf dem großen Gelände der Gilde Parkbühne bei kostenlosem Eintritt sicherzustellen, sei der Preisaufschlag von 50 Cent für jedes Getränk notwendig, zudem seien ihm alle Bands, die sich von der Idee dieses Konzertes begeistert gezeigt haben sollen, mit Freundschaftsgagen entgegengekommen, führt Lohmann weiter aus.

Hannover Concerts hat die Konzertabende auf der Gilde Parkbühne unter das Motto „Gilde Parkbühne goes Maschseefest“ gestellt.

Ein offizieller Bestandteil des eigentlichen Maschseefestes sind die Live-Abende auf der Gilde Parkbühne und die Spielstätte selbst jedoch nicht. Es sei eine völlig eigenständige und unabhängige Veranstaltung von Hannover Concerts, die nicht in die Organisation des Maschseefestes eingebunden ist, erklärte der Konzertveranstalter gegenüber Rockszene.de auf Nachfrage.

INFO-BOX

Links
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Wolfgang SeehoferBallade mit Dinosauriern
Die Band Wanda gibt Einblick in „Niente“

22.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Wolfgang Seehofer

 


, Foto(s): Promo/Mighty Oaks/hannover.deLions Head und Mighty Oaks gleich Anfang August
Das Musikprogramm und Aktuelles zum Maschseefest

21.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Mighty Oaks/hannover.de

 


, Foto(s): Hans-Willi CarlSAGA schlagen letztes Live-Kapitel auf
Abschiedstour mit Hannover-Show im Capitol

23.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Hans-Willi Carl

 


, Foto(s): Visualisierung HVG, Pressefreigabe„Neue Bilder im Kopf“
Maschseefest entwickelt sich für 2017 weiter

15.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Visualisierung HVG, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeVom Toningenieur zum musikalischen Künstler
Alan Parsons Live Project am Sonntag in Hannover

26.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite