Bildrechte: Ross Halfin

Spektakulärer Abschied: Ein Konzertfilm über die letzte Show von Black Sabbath in Birmingham kommt am 28.September für einen Tag in die Kinos. In Hannover wird der Film im CinemaxX gezeigt.

Black-Sabbath-Abschied bald im Kino

Film von letzter Live-Show auch im CinemaxX Hannover

30. Juni 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ross Halfin

Am 4.Februar dieses Jahres hat sich die legendäre und musikalisch wegweisende Band Black Sabbath mit einem Konzert in ihrer Heimatstadt Birmingham von ihren Fans verabschiedet. Es war der 81. und letzte Auftritt ihrer „The End“ Tournee. Dieses Konzert wurde für einen Film aufgenommen, der am 28.September in rund 1500 Kinos weltweit zu sehen sein wird. „The End Of The End“ –so der Filmtitel – wird unter anderem im CinemaxX in Hannover und im Cinestar in Garbsen gezeigt. Weitere Städte, in denen der Konzertfilm präsentiert wird, sind unter anderem Hildesheim, Braunschweig, Wolfsburg, Goslar und Holzminden.

„The End Of The End“ zeichnet die letzte Tour der Hardrock-und Heavy-Metal-Band Black Sabbath nach. Es gibt Geschichten, Interviews und vor allem das komplette Birmingham-Konzert vom 4.Februar als Konzertfilm zu sehen. Technisch aufwändig umgesetzte Konzertfilme von großen Bands zunächst exklusiv in Kinos zu bringen, bevor die Aufzeichnungen der Shows dann später auf DVD oder Blu-ray in den Handel kommen, ist in letzter Zeit bei Bands, Projekt-Initiatoren und auch beim Publikum immer populärer geworden, wie nicht zuletzt Konzertfilme von Bands wie Rammstein oder Kiss zeigen, die in jüngerer Zeit Thema waren.

Zur finalen Birmingshow Anfang Februar werden Black Sabbath wie folgt zitiert: “Nach all diesen Jahren wieder nach Hause zu kommen, war etwas sehr Besonderes. Es war so schwer, sich von den Fans zu verabschieden, die in der ganzen Zeit so unglaublich loyal zu uns gestanden haben. Wir haben uns in der Anfangszeit nie träumen lassen, dass wir hier 49 Jahre später unsere letzte Show auf heimatlichem Rasen spielen würden”. Unter den zahlreichen Black-Sabbath-Klassikern fanden sich auch Hits wie „Paranoid“, „Iron Man“ oder „War Pig“ im Programm wieder.

Die Vorführung des Black-Sabbath-Films „The End Of The End“ im Kino wird nur für einen Tag, am 28.September 2017, erfolgen. Für das Kino soll eine speziell geschnittene Version zum Einsatz kommen.

In Hannover wird der Film im CinemaxX am Raschplatz gezeigt, in Garbsen im Cinestar. Im näheren und etwas entfernteren Einzugsbereich sind auch Vorführungen in Kinos in Braunschweig, Goslar, Hildesheim, Holzminden und Wolfsburg vorgesehen. Es gibt die Möglichkeit, Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Mehr über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.blacksabbathfilmtickets.com
externer Link www.blacksabbath.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Arne GrosserSzenegrößen und Besuch von Außerhalb
Hoffest vom Béi Chéz Heinz an Himmelfahrt

07.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Arne Grosser

 


, Foto(s): Viktor Schanz Mit und ohne Gesicht
Black As Chalk stellen neue Musik vor

21.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzIt’s a Match!
Cannibal Corpse spielten im MusikZentrum

10.02.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Jan HagerodtRock´n´Roll Weihnachtsfeier
Terry Hoax spielten traditionelles Capitol-Konzert

23.12.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jan Hagerodt

 


, Foto(s): Jörg KyasBühnenplatz mit Getränkeservice
Versteigerung zur Terry-Hoax-Show im Capitol

19.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jörg Kyas

 




Zur Startseite