Bildrechte: Olaf Heine

Jonah haben am vergangenen Freitag ihre Album-Vorab-Single "Wicked Fever" vorgestellt, im Rahmen ihrer nächsten Tour kommt die Band am 11.September ins LUX nach Hannover.

Spannung in der Luft

Jonah kommen mit „Wicked Fever“ ins LUX

20. Juni 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Olaf Heine

Nachdem das Songwriter Duo Jonah bereits im vergangenen Jahr mit einer zur 4-Mann-Band erweiterten Formation eine erfolgreiche Headliner-Tour durch kleine Klubs Deutschlands spielte und dabei zeigte, dass man mit einem ausgewogenen Programm auch über den Hit „All We Are“ hinaus das Publikum zahlreich locken kann, steht nun für dieses Jahr die Veröffentlichung des Debütalbums „Wicked Fever“ an. Am vergangenen Freitag ist bereits die gleichnamige Vorab-Single erschienen und für den Spätsommer und Herbst ist schon die nächste Tour gebucht. Nachdem Jonah in Hannover im Mai 2016 im Mephisto auftraten, wird dieses Mal das LUX am Schwarzen Bären Schauplatz des nächsten Hannover-Gigs der Wahl-Berliner sein.

Als wir Jonah um Sänger Angelo Mamomme und Gitarrist Christian Steenken im Mai 2016 im Kulturzentrum Faust in Hannover zum Interview trafen, war das Debütalbum bereits ein Gesprächsthema. Wie es aber bei Debütalbum-Veröffentlichungen von Bands aus Deutschland oft so ist, vor allem wenn ein Major-Label-Umfeld involviert ist, ist zuweilen ein wenig Geduld gefragt. Ein geschicktes Timing scheint wichtig, alles will wohl überlegt sein und auch von Seiten der Künstler benötigt alles seine Zeit, damit die Musik, insbesondere die Songzusammenstellung so gut wie möglich gelingt.

Bekannt ist derzeit, dass das Debütalbum von Jonah, die mit ihrem Song „All We Are“ im Jahr 2015 deutschlandweit für Aufmerksamkeit sorgen konnten, den Titel „Wicked Fever“ tragen wird und es ist davon auszugehen, dass das Album vor oder zur nächsten Klub-Tour auf den Markt kommen wird. Diese Jonah-Tour startet am 10.September in Oldenburg im Amadeus und endet am 28.September im Hamburger Molotow. In Hannover werden Jonah am 11.September im LUX erwartet.

Am vergangenen Freitag ist bereits der Titelsong als Vorab-Single erschienen. Eine spannungsgeladene, geheimnisvoll dunkel anmutende Ballade. „Der Song beschreibt das Gefühl, das man hat, wenn man spürt, dass etwas Außergewöhnliches, etwas Verrücktes passieren wird. Wie bei einem Sommergewitter, bei dem man die Spannung der Luft spüren kann“, wird die Band in einer Medieninfo zitiert.

Tickets für die Tour und dabei auch für das Konzert am 11.September im LUX in Hannover sind bereits über die einschlägigen Vorverkaufskanäle erhältlich. Beim bis dato letzten Hannover-Konzert von Jonah im Mai 2016 im Mephisto waren rund 150 Besucher zugegen. Fans, die im September im LUX dabei sein wollen, sind womöglich mit der Nutzung des Vorverkaufs gut beraten. Der Klub neben dem Capitol bietet Platz für bis zu 200 Personen.

INFO-BOX

Links
externer Link www.listentojonah.de
externer Link www.sunday-entertainment.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Mathias BothorNeue Karrierephase
Selig mit „Kashmir Karma“ in Kürze in Hannover

13.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Mathias Bothor

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzEine gute Zeit haben
Im Interview mit Christian Decker

02.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Miriam RosinJonah zurück in Hannover
Wir verlosen Freikarten für die Show am Montag im LUX

09.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Miriam Rosin

 


, Foto(s): Promo/Mighty Oaks/hannover.deLions Head und Mighty Oaks gleich Anfang August
Das Musikprogramm und Aktuelles zum Maschseefest

21.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Mighty Oaks/hannover.de

 


, Foto(s): Visualisierung HVG, Pressefreigabe„Neue Bilder im Kopf“
Maschseefest entwickelt sich für 2017 weiter

15.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Visualisierung HVG, Pressefreigabe

 




Zur Startseite