Bildrechte: Lisa Johnson

Nicht aufzuhalten: Bad Religion starten im Sommer auf ihrer Welt-Tournee wieder durch und statten dabei auch Hannover einen Besuch ab.

Spaß für die ganze Familie

Bad Religion spielen im Juli im Capitol

16. Juni 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Johnson

Bad Religion zählen mit 37 Jahren Bandgeschichte zu den prägenden US-Punk-Bands und werden von vielen schon lange als Punkrock-Ikonen bezeichnet. Nachdem sie mit „True North“ im Jahr 2013 eines ihrer erfolgreichsten Alben herausbrachten und im vergangenen Jahr mit „30 Years Live“ ihr 30-jähriges Live-Bestehen zelebrierten, wurde für diesen Sommer das Erscheinen des 17. Studioalbums angekündigt. Auch dieses Jahr sind sie nicht aufzuhalten und nehmen im Rahmen ihrer Welttournee mit insgesamt zehn Konzerten im deutschsprachigen Raum Kurs auf Hannover. Am 26. Juli spielen die Punkrock-Urväter im Capitol in der Leinestadt.

Mit Leichtigkeit verbinden die Punkrocker aus Los Angeles griffige Melodien mit politischen und gesellschaftskritischen Texten. Diese Symbiose zwischen Ernsthaftigkeit und Spielfreude findet noch immer neue Anhänger. Keine Seltenheit ist es, wenn in die Jahre gekommene Punkrocker, die bereits seit ihrer Jugend Fans der Musik sind, die Shows gemeinsam mit ihren Kindern im Teenageralter besuchen. So wird ein Konzert von Bad Religion zum Spaß für die ganze Familie.

Das kommende Album war zunächst für den Frühsommer diesen Jahres angesetzt, musste allerdings wegen des Wechsels am Schlagzeug von Brooks Wackerman zu Jamie Miller und aufgrund des Solo-Albums von Greg Graffin auf Mitte diesen Jahres verschoben werden. Einige neue Songs wurden bereits auf der Tour im vergangenen Jahr live präsentiert.

Deutschland ist für die Band um Sänger Greg Graffin, Gitarristen Brian Baker, Brett Gurewitz und Mike Dimkich, Bassist Jay Bentley und Ex-Schlagzeuger Brooks Wackerman seit Jahren eine beliebte Anlaufstelle für Live-Shows. In Hannover spielen Bad Religion am 26. Juli im Capitol in Hannover. Unterstützt werden sie dabei vom deutschen Punkrock-Trio Itchy, die ehemals unter dem Namen Itchy Poopzkid bekannt waren. Itchys kommendes Album „All We Know“ erscheint am 21. Juli.

Der Einlass für die Show am 26. Juli ist für 19 Uhr angesetzt, die Show beginnt um 20 Uhr. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und beim örtlichen Veranstalter Hannover Concerts erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.badreligion.com
externer Link www.facebook.com/badreligion
externer Link www.itchyofficial.de
externer Link www.hannover-concerts.de
externer Link www.livenation.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/Pressefreigabe"Der Song zeigt, wie vielfältig unser Album ist"
Kadavar präsentieren Video zu „Tribulation Nation“

05.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Stefan BraunbarthManipulation von Gefühlen und Verdrehen von Fakten
OK KID zeigen sich mit neuem Song politisch

25.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Braunbarth

 


, Foto(s): Promo/X-Why-ZBald für ein größeres Publikum?
Rockszene.de präsentiert The Menzingers in Hannover

18.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/X-Why-Z

 


, Foto(s): Promo/PressefreigabePop-Songs und große nordamerikanische Folk-Sänger
Mighty Oaks im November zurück in Hannover

11.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Maria GraulZwischen Nostalgie und Zukunft
Nothington und Couchdivers morgen im Béi Chéz Heinz

01.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Maria Graul

 




Zur Startseite