Bildrechte: Marianne Harris

Beim Guns N´Roses-Open-Air am 22.Juni auf dem Messegelände in Hannover werden auch Phil Campbell And The Bastard Sons, die neue Band um den ehemaligen Motörhead Gitarristen auftreten.

Vor Guns N´ Roses Open-Air in Hannover

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen und Einlasskontrollen

07. Juni 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Marianne Harris

Das große Open-Air mit Guns N´Roses, Killing Joke und Phil Campbell And The Bastard Sons am 22.Juni auf dem Messegelände in Hannover könnte sich für viele Fans zu einem Rock-Fest entwickeln. Im Vorfeld weisen die Veranstalter auf die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und Einlasskontrollen zu dieser Großveranstaltung hin und geben gleichzeitig den geplanten zeitlichen Ablauf für den Konzertabend bekannt. Die Show ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausverkauft, es sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Der Artikel wurde aktualisiert - 7.6.2017 - 14.19 Uhr

Bereits vor kurzem hatte unser Magazin in einem Artikel im Vorfeld der Stadionkonzerte von Depeche Mode (11. und 12.Juni in der HDI Arena in Hannover) auf die vorgesehenen verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und Einlasskontrollen seitens der Veranstalter hingewiesen.

Diese Maßnahmen und Kontrollen sollen auch am 22.Juni auf dem Messegelände anlässlich des Konzerts der US-Rockband Guns N´Roses greifen. Eine rechtzeige Anreise scheint sehr empfehlenswert. Auch auf ein längeres Einlassprozedere müssen sich die Besucher unter Umständen einstellen. Der Tourneeveranstalter Live Nation und der örtliche Veranstalter Hannover Concerts empfehlen Besucherinnen und Besuchern der Guns N´Roses Show, nur die absolut nötigsten Gegenstände wie Handys oder Geldbörsen mit zum Konzertgelände zu nehmen.

Start mit Killing Joke, dann Phil Campbell, dann Guns N´Roses

Taschen und Rucksäcke seien nicht erlaubt, heißt es unter anderem in einer Mitteilung zu den Sicherheitsbestimmungen. Auch gefüllte Getränkeflaschen aus PET dürften nicht mitgebracht werden. Kleine Gürteltaschen seien dagegen gestattet. Im Zuge der Einlasskontrollen sollen –ähnlich wie auf Flughäfen- auch Metalldetektoren zum Einsatz kommen. Ein Abtasten der Kleidung der Konzertbesucher ist ebenso obligatorisch.

Eine komplette Übersicht, was zum Guns N´Roses Konzert erlaubt und was nicht erlaubt ist, findet man auf der Veranstaltungsdetailseite der Hannover-Concerts-Website (siehe Link unten in der Infobox).

Der geplante Zeitablauf für den 22.Juni auf dem Messegelände ist wie folgt: 15.30 Uhr Einlass – 18.15 Uhr Killing Joke – 19.05 Uhr Phil Campbell And The Bastard Sons – 20.15 Uhr Guns N´Roses.

Für diese Open-Air-Show sind noch Eintrittskarten an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.hannover-concerts.de/termine/guns-n-roses
externer Link www.livenation.de
externer Link www.gunsnroses.com
externer Link www.killingjoke.com
externer Link www.philcampbell.net

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Weniger Parkplätze, mehr Sicherheit
Vor den großen Open-Air-Shows in Hannover

10.06.2017, Von: Redaktion

 


, Foto(s): FKP Scorpio, PressefreigabeGuns N` Roses mit Killing Joke und Phil Campbell
Hochkarätige Gäste am 22. Juni auf dem Messegelände

14.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): FKP Scorpio, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Lisa EimermacherImmer wieder hart
Neues und Bewährtes beim Nitrofest

09.04.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeAm Samstag ist es so weit
The New Roses ebenfalls auf dem Nitrofest

06.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe/NitrofestRock`n`Roll-Geburtstag
Das Nitrofest lädt zum Mini-Jubiläum ein

20.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe/Nitrofest

 




Zur Startseite