"Angesichts latenter Gefährdung"

Verschärfte Regeln bei Rock Am Ring & Rock Im Park

27. Mai 2017, Von: Redaktion

Nach den Terroranschlägen in Manchester auf einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande verschärfen die beiden Festivals Rock Am Ring und Rock Im Park ihre Sicherheitsbestimmungen. Dies teilten die Veranstalter über Facebook mit. So sind Rucksäcke, Taschen und ähnliches sowie Getränke auf dem Gelände in diesem Jahr verboten.

„Angesichts des schrecklichen Anschlags in Manchester und der latenten Gefährdung bitten wir alle Festivalbesucher zu ihrer eigenen Sicherheit auf Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art zu verzichten, deren Mitbringen auf das Festivalgelände bis auf weiteres ausdrücklich untersagt wird“, heißt es auf Facebook. So sollen diese Gegenstände auf jeden Fall zuhause, auf dem Campingplatz oder in den Auto gelassen werden. Gürtel- bzw. Bauchtaschen seien allerdings erlaubt, heißt es.

Weiter rufen beide Festivals ihre Besucher zu einer erhöhten Aufmerksamkeit und Wachsamkeit auf. Bei Verdacht soll umgehend der Ordnungsdienst oder die Polizei verständigt werden. „Je besser die Festivalbesucher die Regeln und Vorgaben beachten, desto wirkungsvoller, schneller und effektiver sind die Kontrollen am Eingang zu den Campingflächen und an den Einlässen ins Festivalgelände“, heißt es.

„Wir danken allen Besuchern für Ihre Kooperation und wünschen uns ein friedliches und denkwürdiges Festivalerlebnis“, so die Veranstalter weiter. Mit Hilfe der App Katwarn sollen die Besucher des Festivals mit den wichtigsten Warnungen und Sicherheitshinweisen versorgt werden. Die App kann kostenlos runtergeladen werden.

Die beiden Zwillingfestivals finden in diesem Jahr vom 2. bis zum 4. Juni statt. Erwartet werden Musikgrößen wie beispielsweise Die Toten Hosen, System Of A Down und Rammstein.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/rockamring
externer Link www.facebook.com/rockimpark
externer Link www.katwarn.de/ROCK

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jonathan WeinerWeitere Bands sagen zu
Großes Interesse an Rock am Ring und Rock im Park

16.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jonathan Weiner

 


, Foto(s): Ina NiemergVom Proberaum auf die große Bühne
local heroes Niedersachsen startet Bewerbungsphase

13.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Pressefreigabe/ SPVDas Spiel mit den Klischees der 80er
John Diva & the Rockets of Love mit ihrem Debüt

13.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ SPV

 


, Foto(s): Dietrich KühneFünf Bands und eine Solo-Künstlerin
Die Bandfactory Niedersachsen dieses Jahr im März

04.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dietrich Kühne

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzFür jede Band den passenden Platz
Rock im Schloss in Bad Pyrmont startet Bewerbungsphase

02.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite