Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Zum 1.-Mai-Fest am Montag: Youngblood bringt Dream-Pop aus Kanada auf die Faust-Bühne.

Mai-Feierlichkeiten in Hannover

Partys in den Clubs, Live-Musik auf der Faust-Wiese

29. April 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Auch dieses Jahr finden in Hannover wieder zahlreiche Mai-Feierlichkeiten statt. Ob Tanz in den Mai am Sonntag oder Veranstaltungen am 1. Mai-Feiertag selbst, die Leinestadt bietet einige Möglichkeiten zur Unterhaltung und zum Feiern. Auf der Faust-Wiese und im Biergarten Gretchen auf dem benachbarten Gelände steigt auch in diesem Jahr traditionell das Internationale 1. Mai-Fest. Bei kostenlosem Eintritt und unter freiem Himmel wird am Montag bereits ab 14 Uhr ein vielfältiges Musikprogramm mit internationalen und lokalen Acts geboten.

Seit vielen Jahren ist das Internationale 1. Mai-Fest auf dem Faust-Gelände in Linden-Nord eine zentrale Anlaufstelle für viele Besucher. Bei der diesjährigen Veranstaltung werden neben lokalen Bands auch wieder internationale Künstler erwartet. Ab 14 Uhr soll die Feier auf dem Freigelände beginnen, die Musikbühne wird um 15 Uhr eröffnet.

Für Sonntag und Montag sind Temperaturen zwischen 13 und 16 Grad vorhergesagt, deutlich bessere Voraussetzungen für Open-Air-Aktivitäten als an den vorherigen Tagen. Auf der Musikbühne werden die Dream-Pop-Band Youngblood aus Kanada, die argentinische Punkrock-Band Radical Radio und die Elektro-Pop-Band I’m Not A Band aus Berlin auftreten.

Außerdem werden die Offbeat-Band Dreadnut Inc. aus Münster, die Hannoveraner Punkband Band Die Bilanz und die Psychedelic- und Stoner-Rocker Kalamata aus Hildesheim für Live-Musik sorgen.

Die Kulturbühne im Biergarten Gretchen wird der DGB-Chor Hannover mit internationalem Liedgut zum Tag der Arbeit eröffnen, gefolgt von Kofi Obonu mit African Dance und Drumming aus Ghana, Etelvina Zapata aus Argentinien und der Hardrock-Band Hound aus Hildesheim.

Mit dem Psycho-Rap-Rock-Trio Ego Super, der Reggae- und Dancehall-Band Peace Development Crew und der Hip Hop-Band Yunus sind Akteure unterschiedlicher Genres aus Hannover vertreten.

Neben der musikalischen Unterhaltung wird ein buntes Kinder-und Kulturprogramm angeboten. Zudem gibt es Speise-, Getränke und Infostände.

Bereits Sonntag einige Partys in Hannovers Clubs

Bevor der 1. Mai gefeiert wird, kann am Sonntag, den 30. April in verschiedenen Clubs Hannovers in den Mai getanzt werden. Gelegenheit dazu bieten unter anderem das Béi Chéz Heinz mit der „Spring Break Party“, „Tanz in den Heinz“, der Club Reuter mit „Tanz in den Voll-Mai-Se“, das LUX mit „May I Dance“, sowie die „Faust in den Mai“ -Party in der 60er-Jahre-Halle.

Im Rocker steht „Rock in may“ auf dem Programm, während man im Rockhouse die Mittelalterparty „Walpurgisnacht“ feiert. „X-tra schrill aus dem April“ verabschiedet man sich im Pavillon. Die Feierlichkeiten im Musiktheater-Bad und dem Café Glocksee stehen unter dem klassischen Motto „Tanz in den Mai“.

Weitere Veranstaltungen am 1. Mai findet ihr in unserem Terminkalender (siehe Link unten in der Infobox).

INFO-BOX

Links
externer Link www.kulturzentrum-faust.de
externer Link www.rockszene.de/veranstaltungen/alle.html

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/PressefreigabeMetal-Paket im Mephisto
Crowbar spielen heute in Hannover

25.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Ilkay KarakurtFünf Jahre für Punk-Rock und Hardcore
Das Label Uncle M feiert Geburtstag

02.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ilkay Karakurt

 


, Foto(s): Nils BrederowSelbstironischer Anti-Humor
Hannoversches Trio Ego Super Montag im Gretchen

29.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Nils Brederow

 


, Foto(s): Barbara MürdterWir wünschen: Friedlich-freundliche Ostern
Kurze Pause in der Redaktion – Tipps für die Feiertage

14.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Barbara Mürdter

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeVier Finger in der Faust
Stiff Little Fingers auf Jubiläums-Tour

24.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite