Anzeige:
Bildrechte: Alexander Thompson

Mit „Pollinator“ erscheint am 5. Mai Blondies elftes Studioalbum.

“Hier wird Recycling zelebriert“

Blondie mit neuem Album „Pollinator“

26. April 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Alexander Thompson

Die US-amerikanische New-Wave-Band Blondie ist seit ihrer Gründung im Jahr 1974 ein Begriff und seit Jahrzehnten ein wichtiger Teil der Musikgeschichte. Doch statt sich zur Ruhe zu setzen bringt die New Yorker Band um Debbie Harry und Chris Stein am 5. Mai ihr elftes Studioalbum mit dem Titel „Pollinator“ heraus. Dazu holten sie sich handverlesene, bekannte Musiker wie TV On The Radios Dave Sitek, Joan Jett und Chartstürmerin Sia mit ins Boot.

Die neue Veröffentlichung „Pollinator“ soll eine moderne Version des klassischen Blondie-Sounds sein. Als Aufnahmeort diente das berühmte New Yorker Studio „The Magic Shop“, in dem bereits Alben von namhaften Künstlern wie Lou Reed und David Bowie entstanden sind. „Pollinator“ ist das letzte Album, welches vor der Schließung von „The Magic Shop“ aufgenommen wurde. Um die Essenz von Blondie in ihrer rohen Form einzufangen, nahm Produzent John Congleton die Band live auf.

Mit „Fun“ ist bereits die erste Lead-Single des elften Studioalbums veröffentlicht worden. Dave Sitek der Bands Janes Addiction und TV On The Radio war am Song „Fun“ als Co-Writer beteiligt. Die australische Sängerin und Songschreiberin Sia war beim Song „Best Day Ever“ involviert, während die britische Songwriterin und Sängerin Charlie XCX sich bei „Gravity“ einbrachte.

Neben Joan Jett und Laurie Anderson („Doom or Destiny“) und den Gregory Brothers („When I Gave Up On You“) trugen Johnny Marr von The Smiths und Dav Hynes ihren Teil zum Album bei.

„Ihr Material ist ein Teil von uns und wir sind ein Teil von ihnen“, erklärt Frontfrau Debbie Harry. „Hier wird Recycling zelebriert“. Doch Blondie wolle sich dennoch vorwärts bewegen und über Dinge schreiben, die sie in der heutigen Zeit interessieren. „Keiner von uns möchte in einer Oldies-Band sein“, bringt es Debbie Harry auf den Punkt.
br>Demnächst wird bei uns in der Rubrik „Gehört und Gesehen“ eine ausführliche CD-Besprechung zur kommenden Blondie-Veröffentlichung zu lesen sein.

Am 28. April spielt die Band ein kostenloses Konzert im SchwuZ in Berlin-Neukölln, bevor es im Sommer auf Europa- und Nordamerika-Tour geht.

INFO-BOX

Links
externer Link www.blondie.net
externer Link www.facebook.com/Blondie
externer Link www.motor.de/berlin-live

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/BMGSaubere und harte Töne
Heute vier neue Album-Kritiken

05.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/BMG

 


, Foto(s): Jay BlakesbergEntdecke die Diva in Dir
Heute neue CD-Kritiken auf Rockszene.de

23.05.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Jay Blakesberg

 


, Foto(s): Danielle St.LaurentTreffen der New-Wave-Punk-Generationen
Blondie, Beth Ditto und die Geister des Dowloads

24.04.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Danielle St.Laurent

 




Zur Startseite