Bildrechte: Promo-/OpenWaterCollective

Im Interview mit Rockszene.de: Die hannoversche Art-Pop-Band Open Water Collective.

Kunst als wichtiger Aspekt

Open Water Collective aus Hannover im Gespräch

22. April 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/OpenWaterCollective

Am nächsten Wochenende schließen sich die Art-Pop-Musiker von Open Water Collective aus Hannover in eine sehr spezielle Location im Stadtteil Linden-Nord ein, um im Zuge des lang angelegten LAG-Rock-Projekts „Planet Video“ ein Live-Video in einem besonderen Rahmen zu drehen. Ein wichtiger Aspekt für die fünf Kreativen ist es, das Musikmachen mit der Kunst zu verbinden. Sie verstehen sich mehr als Kollektiv denn als typische Band. In diesem Jahr soll es noch eine EP und weitere Videos geben. Für uns ein Grund, Open Water Collective zu einem Gespräch zu treffen.

Vor gut zwei, drei Jahren brachten sich Open Water Collective mit ihrer individuellen und besonders kreativen Art, ihren Indie-Pop zu spielen in der Hannover-Szene verstärkt ins Gespräch. Es folgten zahlreiche Auftritte, dann wurde es zwischenzeitlich auch mal wieder ruhiger. 2017 haben die fünf Musiker einiges auf dem Zettel, wie man so schön sagt. Neben dem Live-Video in spezieller Umgebung, das an diesem Wochenende mit dem Team von d-Zentral in Hannover-Linden gedreht wird, soll es noch weitere Musikvideos und eine EP geben. Auftritte oder eine kleine Tour sind ebenfalls anvisiert.

Im Interview mit Rockszene.de-Mitarbeiterin Sabrina Kleinertz spricht die Band unter anderem über ihren Ansatz, das Musikmachen mit dem wichtigen Aspekt der Kunst zu verbinden und sehr locker und offen über Höhenflüge, gefühlte Rückschläge, ihre Arbeitsweise als Kollektiv abseits des viel zitierten Schema F und verraten nebenbei, dass sie festgestellt haben, dass Stadtfeste nichts für sie sind.

Das Interview mit Open Water Collective aus Hannover ist in unserer Rubrik „Menschen und Hintergründe“ veröffentlicht und archiviert.

Direkt zu "Menschen und Hintergründe": Bitte hier klicken

Der Artikel wurde aktualisiert - 23.04.2017, 22.37 Uhr

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/openwatercollective/

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Mars Film / OWC, PressefreigabeVideodrehs in Eigeninitiative
Nachgefragt bei Open Water Collective

13.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Mars Film / OWC, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jim RaketeMit Herz und Kalkül
Sechs neue CD-und DVD-Kritiken am heutigen Dienstag

11.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jim Rakete

 


, Foto(s): Sebastian WeißVom Baum des Lebens
You Silence I Bird stellen “Tilia” in der Glocksee vor

07.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sebastian Weiß

 


, Foto(s): PressefreigabeNathan Gray Collective als neues Projekt
Nathan Gray (Boysetsfire) weiter auf Solopfaden

23.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe

 


, Foto(s): Gesa BrandtVanderlinde wieder in der Gegend
Mit „Devil´s Trails“ in Rinteln und Hameln

21.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Gesa Brandt

 




Zur Startseite