Bildrechte: FKP Scorpio, Pressefreigabe

Die britische Post-Punk-Band Killing Joke wird neben Phil Campbell And The Bastard Sons als Special Guest für die Guns N` Roses Show am 22. Juni auf dem Messegelände auftreten.

Guns N` Roses mit Killing Joke und Phil Campbell

Hochkarätige Gäste am 22. Juni auf dem Messegelände

14. April 2017, Von: Redaktion, Foto(s): FKP Scorpio, Pressefreigabe

Für Rock- und Hardrock-Fans dürfte das Konzert der US-Band Guns N` Roses am 22. Juni auf dem Messegelände in Hannover schon jetzt Höhepunkt des Jahres sein. Kürzlich haben die Veranstalter die Support- respektive Special-Guest-Bands für das Open Air bekannt gegeben. Zum einen sind das Phil Campbell And The Bastard Sons, eine neue Hardrock-Band um den langjährigen Motörhead-Gitarristen, sowie die Post-Punk-Band Killing Joke, die seit 2008 wieder in Originalbesetzung unterwegs ist.

Guns N` Roses um Sänger Axl Rose und Bassist Duff McKagan dürften bei ihren Fans nicht nur mit der Wiedervereinigung mit Leadgitarrist Slash für Aufregung der positiven Art gesorgt haben, sondern vor allem die Herzen ihrer Hannoveraner Fans höher schlagen lassen, als sie im vergangenen Dezember ihre Open Air-Show im Rahmen ihrer „Not In This Lifetime“-Tour im Juni auf dem Messegelände ankündigten (Rockszene.de berichtete).

Mit Spannung wurden in den letzten Wochen die Bekanntgabe der Special Guests erwartet. Nun steht mit der britischen Post-Punk-Band Killing Joke um Sänger, Keyboarder und Gründungsmitglied Jaz Coleman eine einflussreiche Band des Genres fest. Die 1979 gegründete Band war zunächst bis 1996 aktiv. Nach einer Pause spielte die Band in den Jahren 2002 bis 2007 in verändertem Line-Up, unter anderem mit Dave Grohl am Schlagzeug. Seit 2008 ist Killing Joke wieder in der Originalbesetzung aktiv. 2015 erschien ihr bis dato letztes Album mit dem Titel „Pylon“.

Ehemaliger Motörhead-Gitarrist mit neuer Band

Ein weiterer Special Guest wird der ehemalige Motörhead-Gitarrist Phil Campbell mit seiner Band Phil Campbell And The Bastard Sons sein. Bis zur Auflösung von Motörhead im Jahr 2015 als Folge des Todes von Frontmann Lemmy Kilmister fungierte Campbell als langjähriger Gitarrist der Band. Phil Campbell And The Bastard Sons kann fast schon als Familienband bezeichnet werden. Mitglieder sind Campbells Söhne Todd, Dane und Tyla, sowie der ehemalige Attack! Attack!-Sänger Neil Starr. Im November 2016 brachte die Hard-Rock-Band ihre Debüt-EP, die fünf Songs umfasst, über Motörhead Music heraus.

Damit dürften zwei angemessene Special Guests feststehen. Karten für die Open Air Show am 22. Juni sind im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie über den örtlichen Veranstalter Hannover Concerts erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.gunsnroses.com
externer Link www.facebook.com/killingjokeofficial
externer Link www.philcampbell.net
externer Link www.facebook.com/PhilCampbellATBS
externer Link www.hannover-concerts.de
externer Link www.livenation.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Weniger Parkplätze, mehr Sicherheit
Vor den großen Open-Air-Shows in Hannover

10.06.2017, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Marianne HarrisVor Guns N´ Roses Open-Air in Hannover
Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen und Einlasskontrollen

07.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Marianne Harris

 


, Foto(s): Lisa EimermacherImmer wieder hart
Neues und Bewährtes beim Nitrofest

09.04.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeAm Samstag ist es so weit
The New Roses ebenfalls auf dem Nitrofest

06.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe/NitrofestRock`n`Roll-Geburtstag
Das Nitrofest lädt zum Mini-Jubiläum ein

20.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe/Nitrofest

 




Zur Startseite