Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Kündigen für Anfang Juni eine neue EP an und haben bislang ohne große Promotion ihr letztes Jahr in Hannover entstandenes Musikvideo zu "Everglow" veröffentlicht: Coldplay.

Neue EP und Video vom Pferdeturm

Neuigkeiten von der Band Coldplay

16. März 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Wenige Tage vor ihren diesjährigen Open-Air-Konzerten in Deutschland will die britische Pop-Band Coldplay eine neue EP auf den Markt bringen. „Kaleidoscope“ wird der Titel sein und fünf Songs enthalten. Kürzlich ist auch das im Eisstadion am Pferdeturm in Hannover entstandene Musikvideo zur Coldplay-Ballade „Everglow“ veröffentlicht worden. Die vielen Hundert Statisten aus der Leinemetropole, die am Drehtag im Sommer 2016 stundenlang vor Ort ausharrten, sind lediglich in den letzten Sekunden des Clips im Hintergrund zu erahnen.

Coldplay-Sänger Chris Martin hat sich über die offizielle Facebook-Präsenz der Band zu Wort gemeldet und die Veröffentlichung einer neuen EP für den Juni dieses Jahres angekündigt. „Kaleidoscope“ wird der Titel der EP sein und fünf Songs umfassen. Darunter auch der Song „Hypnotised“ zu dem vor wenigen Tagen ein Lyric-Video ins Netz gegangen ist.

Ebenfalls vor wenigen Tagen ist das in Hannover entstandene Musikvideo zur Coldplay-Ballade „Everglow“ auf der Video-Plattform vimeo erschienen, das vor allem von Fans aus und um Hannover seit langem erwartet wurde. Um den Dreh des Clips im Sommer vergangenen Jahres ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt ein nicht unerheblicher Medienrummel veranstaltet worden und dürfte seinerzeit massiv zusätzliche Aufmerksamkeit auf die Band, das Eisstadion am Pferdeturm in Hannover-Kleefeld und den dort für seine Eishockey-Heimspiele auflaufenden Club EC Hannover Indians gelenkt haben.

Zunächst Aufwand und Enttäuschung

Über Tausend Coldplay-Fans und sonstige Neugierige waren seinerzeit aufgerufen, sich am Drehtag am Eisstadion am Pferdeturm einzufinden um für einige Szenen eines Musikvideos als Statisten zu fungieren und dabei mit Wunderkerzen eine Art stimmungsvolles Lichtermeer zu inszenieren. Die Band selbst war beim Dreh nicht zugegen, was nicht wenige der Anwesenden nach stundenlanger Wartezeit enttäuschte.

Noch größer war die Enttäuschung, als Coldplay zunächst ein anderes Video zur Promotion ihres Songs „Everglow“ veröffentlichten, in dem überhaupt keine Szenen aus Hannovers Eisstadion zu sehen waren, sondern Chris Martin während einer Performance an einem Klavier. Dies aber war, inzwischen weiß man das, lediglich die Single-Version von „Everglow“.

Jetzt ist in dieser Woche ein weiterer Video-Clip zu „Everglow“ auf der Plattform vimeo.com hochgeladen worden, was Coldplay über ihre Facebook-Seite bis zum gestrigen Mittwochabend jedoch nicht mitteilten, dafür aber der EC Hannover Indians. Auch andere in Hannover veröffentlichende Medien berichteten darauf.

Wunderkerzen in den letzten Sekunden

Viel passiert in dem Video nicht und die Statisten, die am Drehtag zum Teil einen erheblichen Aufwand betrieben hatten, um vor Ort sein zu können, sind in den letzten Sekunden des Videos nur kurz und das mehr oder weniger schemenhaft im Hintergrund zu sehen. Ein bisschen Wunderkerzen- Atmosphäre auf einer Tribüne zur optischen Untermalung.

Ansonsten dreht in dem Schwarzweiß-Video eine Eisläuferin zum balladesken „Everglow“ einsam ihre Runden im leeren, altehrwürdigen Eisstadion am Pferdeturm.

Angesichts der teils vorhandenen, teils von Medien im Vorfeld geschürten hohen Erwartungshaltung vieler Fans, die sich zum Dreh Richtung Pferdeturm aufgemacht hatten, stundenlang anstanden, dort ausharrten und sich zum Teil sogar einen Tag Urlaub von ihrem Job genommen hatten, ist der Clip im Ergebnis wohl eher dürftig ausgefallen. Aber so ist es häufig bei Videodrehs: Enormer Aufwand für ein paar Sekunden Hintergrundszenen.

Am Freitag, den 16.Juni treten Coldplay in Hannover open air in der HDI Arena auf. Derzeit sind über die einschlägigen Online-Ticketshops keine Karten verfügbar. Als „Ausverkauft“ gekennzeichnet ist die Show vom örtlichen Veranstalter Hannover Concerts jedoch noch nicht. Denkbar, dass demnächst wieder Kartenkontingente frei werden.

INFO-BOX

Links
externer Link www.coldplay.com
externer Link www.vimeo.com
externer Link www.facebook.com/hannover.indians
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Max ThrelfallSelbst sind die Punkrocker
Smile And Burn laden zur Punkrock-Party ins LUX ein

17.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Max Threlfall

 


, Foto(s): Franz SchepersDer Herr der Verlorenen auf Tour
Lord Of The Lost kommen in den Pavillon

14.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Franz Schepers

 


, Foto(s): Torsten GadegastVon Freundschaften und Erinnerungen
Fury In The Slaughterhouse in der TUI Arena

11.03.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Andre HeckertAlkoholmissbrauch, die Risiken und die Folgen
Hannover-Song-Contest "Musikrausch 2017" startet

20.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Heckert

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabePositionierung und Protest
Anti-Flag auf der Bühne und auf der Straße

21.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite