Bildrechte: Patrick Balls

Vom reuelosen Fliegen: Mike + The Mechanics veröffentlichen ihr neues Album „Let Me Fly“.

Wind unter den Flügeln

Mike + The Mechanics mit achtem Album „Let Me Fly“

15. März 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Patrick Balls

Seit mittlerweile 32 Jahren besteht die Band Mike + The Mechanics um Genesis-Gründungsmitglied Mike Rutherford. Was als Nebenprojekt begann, etablierte sich schnell als erfolgreiche Supergroup. Noch immer scheint es ihnen zu gelingen, ihre Fans zu überraschen. Am 7. April erscheint ihr neues Studioalbum „Let Me Fly“.

„Ich hätte nie gedacht, dass Mike + The Mechanics so lange Bestand haben würden. Aber als 15-Jähriger hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass sich Genesis über viele Jahre beständig weiterentwickelten", sagt Mike Rutherford, Gitarrist, Bassist und Songwriter der Band.

Die englische Pop-Rock-Supergroup in der aktuellen Besetzung mit Andrew Roachford und Tim Howar, Gesang, Anthony Drennan, Gitarre, Mike Rutherford, Gitarre und Bass, Gary Wallis, Schlagzeug und Luke Juby, Keyboards, wird vor allem mit dem Song „The Living Years“ assoziiert.

Am 7. April erscheint mit „Let Me Fly“ das achte Studioalbum von Mike + The Mechanics. Der namensgebende Song des Albums „Let Me Fly“, der von Andrew Roachford gesungen wird, gibt dem Album seine emotionale Grundlage. Mike + The Mechanics spielten das Lied bereits im vergangenen Jahr bei einigen ihrer Auftritten in Deutschland.

Fans können sich mit der aktuellen Single „Don’t Know What Came Over Me“ auf das neue Album einstimmen.

Auf dem Cover des neuen Albums ist ein fliegender, aber flügelloser Mann zu sehen. Die Band engagierte einen Base-Jumper, der sich für das Foto die Haare abrasieren musste und auf einem Trampolin sprang. „Ich stelle mir beim Hören einen Typen auf einem Hügel vor, der einfach loslässt und sich aufs Unbekannte einlässt. Wenn man Dinge nicht ausprobiert, wird man sich für den Rest des Lebens in Bedauern darüber üben müssen“, erklärt Mike Rutherford.

Mit Wind unter den Flügeln geht es für Mike + The Mechanics scheinbar immer weiter hoch hinaus. Bislang sind Tourneetermine für Großbritannien bestätigt. Bei ihren Shows spielen sie auch ausgewählte Genesis-Songs.

INFO-BOX

Links
externer Link www.mikeandthemechanics.com
externer Link www.facebook.com/mikeandthemechanicsofficial
externer Link www.twitter.com/officialmatm

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Scott WadeSights & Sounds nach langer Zeit zurück
Band um Comeback-Kid-Sänger legt neue Songs vor

03.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Scott Wade

 


, Foto(s): Bert TreepKlare Pläne, enger Zeitplan
Flying Colors mit „More” – nur eine Deutschland-Show

23.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep

 


, Foto(s): Pressefreigabe/InsideOutMusicEin musikalischer Gruß an Dream Theater
Sons Of Apollo stellen „Just Let Me Breathe“ vor

26.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/InsideOutMusic

 


, Foto(s): Ross HalfinSöhne prominenter Väter
ZFG bei Deutschland-Debüt heute in der Blues Garage

13.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ross Halfin

 


, Foto(s): Bert Treep, PressefreigabeSteve Morse auf gleich zwei Hochzeiten
Flying Colors vor drittem Album und wenigen Shows

08.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep, Pressefreigabe

 




Zur Startseite