Bildrechte: Andre Heckert

"Musikrausch"-Gewinner 2016: Die Hannover-Band Massentrend bei ihrem Auftritt im Indiego Glocksee.

Alkoholmissbrauch, die Risiken und die Folgen

Hannover-Song-Contest "Musikrausch 2017" startet

20. Februar 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Heckert

Es geht wieder los: Seit einigen Tagen sind junge, kreative und motivierte Bands und auch Einzelkünstler/innen aus Hannover und der unmittelbaren Region aufgefordert, sich für den Hannover-Song-Contest „Musikrausch 2017“ zu bewerben. Der „Musikrausch“ ist kein Bandwettbewerb im herkömmlichen Sinn. Es geht um die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen, dessen Risiken und die Folgen. In den letzten Jahren gewannen die Bands Lichtjahr, Leaves & Trees, Cave Comrades und Massentrend den „Musikrausch“. Auch dieses Jahr findet das "Musikrausch"-Konzert im Indiego Glocksee statt. Bewerbungsschluss ist der 1.Juni.

Der „Musikrausch 2017, eine Veranstaltung eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie und der Region Hannover, Team Jugendarbeit, findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. An diesem Song-Contest teilnehmen können Bands und Einzelkünstler/innen jeglicher Stilrichtung, die einen selbstkomponierten Song einreichen, der sich inhaltlich mit dem Thema Alkoholmissbrauch von Jugendlichen, dessen Risiken und Folgen auseinandersetzt. Teilnehmen können Acts aus Hannover und der unmittelbaren Region, deren Mitglieder mehrheitlich nicht älter als 26 Jahre sind.

Massentrend lagen 2016 im Indiego Glocksee vorn

Die Bewerbungsfrist endet am 1.Juni 2017. Eine Fachjury wählt aus den eingesendeten Songs (im Format mp3 oder als Link zu Plattformen wie YouTube oder Soundcloud) rund fünf Titel aus, welche die jeweiligen Bands oder Einzelkünstler/innen schließlich im Rahmen eines Kurzkonzert-Indoor-Festivals am Samstag, den 22.September live auf die Bühne des Indiego Glocksee in Hannover bringen werden. Als Auszeichnungen winken Tonstudioaufnahmen, ein Auftritt auf der Fête de la Musique 2018 in Hannover, ferner soll ein CD-Sampler produziert werden. Von Unterstützern sind weitere Geld-und Sachpreise für die Teilnehmer vorgesehen.

Die vergangenen „Musikrausch“-Song-Contests gewannen die in der Hannover-Szene durchaus bekannten Bands Lichtjahr, Leaves & Trees, Cave Comrades und –im Jahr 2016- Massentrend.

Interessierte Bands und Einzelmusiker/innen haben die Möglichkeit, sich umfangreiche Informationen und Anregungen zum „Musikrausch 2017“ auf hannover.de und auf der Facebook-Präsenz des Contests zu holen. Dort gibt es auch die kompletten Teilnahmebedingungen, auf hannover.de findet man auch ein Bewerbungsformular zum Download.

Die Links dazu haben wir unten in der Infobox veröffentlicht.

INFO-BOX

Links
externer Link www.hannover.de/musikrausch
externer Link www.facebook.com/musikrauschhannover

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Torsten GadegastWer schafft es ins Emergenza-Finale?
Neun Bands beim zweiten Halbfinale im MZ

23.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Max ThrelfallSelbst sind die Punkrocker
Smile And Burn laden zur Punkrock-Party ins LUX ein

17.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Max Threlfall

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeNeue EP und Video vom Pferdeturm
Neuigkeiten von der Band Coldplay

16.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeEmergenza in Hannover vor der nächsten Stufe
Zwei Semifinal-Konzerte im März im MusikZentrum

03.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Kerry BrownNick Cave & The Bad Seeds in Deutschland
Fünf Shows im Herbst, eine davon in Hamburg

09.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Kerry Brown

 




Zur Startseite