40 Jahre „Damned Damned Damned“

Erstes Punk-Rock-Album aus U.K. neu aufgelegt

07. Februar 2017, Von: Redaktion

Die 1976 in Großbritannien gegründete Punkband The Damned zählt auf mehreren Ebenen zu den Pionieren der dortigen Szene. Am 18.Februar 1977 veröffentlichte die Band mit „Damned Damned Damned“ ihr Debütalbum. The Damned waren die erste britische Punkband mit einem Plattenvertrag, einer Single-Veröffentlichung und einem Album. Fast auf den Tag genau 40 Jahre nach Veröffentlichung ihres legendären Debüts – am 17.Februar 2017- erscheint das Album neu. Remastered und in neuer, erweiterter Aufmachung.

Dem britischen Label Stiff Records war es vorbehalten, am 18.Februar 1977 das erste Punk-Album einer Band aus England auf den Markt zu bringen: „Damned Damned Damned“ von The Damned. Die Band um Dave Vanian, Captain Sensible (in den Achtzigern außerdem als Solo-Künstler bekannt), Brian James und Rat Scabies waren in vielen Belangen Punk-Vorreiter in ihrem Heimatland.

The Damned waren die erste Band ihres Genres mit einem Plattenvertrag, ihre Song „New Rose“ war die erste Punk-Single, besagtes Album ebenfalls das erste im britischen Punk, zudem waren The Damned die erste UK-Punk-Formation, die in den USA auf Tournee ging.Zum 40-jährigen Jubiläum von „Damned Damned Damned“ erscheint dieses in der Punk-Historie Großbritanniens so relevante Werk neu gemastert, mit neuen Liner-Notes und 28-seitigem Booklet. Als Vinyl-Langspielplatte ist das Ganze ebenfalls zu haben. Eine besondere Anekdote dürfte sein, dass der Journalist John Ingham, 1977 erster Rezensent des The-Damned-Albums die Liner-Notes zu der Wiederveröffentlichung geschrieben hat.

Um die Entstehung der Songs und die Auswirkungen, die die ursprüngliche Album-Veröffentlichung zur Folge hatte eingehender zu beleuchten, führte John Ingham nochmals Interviews mit den Bandmitgliedern. The Damned werden häufiger auch als Inspirationsquelle und Einflussgeber von späteren US-Bands der dortigen Hardcore- und Punk-Szene genannt, wie unter anderem von The Offspring, Green Day, Bad Brains oder Black Flag.

„Damned Damned Damned“ erscheint am 17.Februar in der neuen Reihe „The Art Of The Album“ der Plattenfirma BMG. „Im Zeitalter der unmittelbaren Zugänglichkeit von Musik mit Streaming und Downloads soll mit dieser BMG-Serie die Aufmerksamkeit auf das Album als Format neu fokussiert werden“, heißt es in einer Medienmitteilung.

INFO-BOX

Links
externer Link www.officialdamned.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Paul RipkePogen in den Mai
Die Toten Hosen mit neuem Album „Laune der Natur“

21.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Ripke

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeEnergiegeladenes Live-Erlebnis
Tedeschi Trucks Band mit Live-Album und Konzertfilm

15.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Franz SchepersDer Herr der Verlorenen auf Tour
Lord Of The Lost kommen in den Pavillon

14.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Franz Schepers

 


, Foto(s): Jan von AllwördenMehr bewegen in Niedersachsen
Das Dialogforum Musik.Szene.Wirtschaft im Hafven

03.03.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jan von Allwörden

 


, Foto(s): Thomas HauschildLong Distance Calling haben was zu feiern
Jubiläumstour startet in Hannover im Béi Chéz Heinz

15.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Thomas Hauschild

 




Zur Startseite