Bildrechte: Stefan Bausewein

Erst Welttournee, dann Bierzelttour

LaBrassBanda eigenwillig unterwegs

18. Januar 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Bausewein

Vor zehn Jahren überraschte die vom bayerischen Chiemsee stammende Band LaBrassBanda mit ihrem speziellen Sound und Musikkonzept. HipHop, Punk, BrassPop, Techno, Reggae und einiges mehr, dargeboten von einer siebenköpfigen Blechblas-Formation – das war neu und sorgte bald deutschlandweit für Aufmerksamkeit und Begeisterung beim Publikum. Vor einer Woche startete die Band ihre Tournee in Vietnam. Im Februar kommt mit „Around The World“ ein neues Album, im Sommer geht es auf eine ausgedehnte Bierzelttour. Gewöhnlich ist kaum etwas bei LaBrassBanda.

Ihr zehnjähriges Bandjubiläum begehen LaBrassBanda auf nicht alltägliche Art und Weise. Eine Tournee, ein Album – das planen auch andere Bands, eher exklusiv dürfte dagegen die Kombination Welttournee und Bierzelttour sein. Die Blasmusiktruppe, deren Musik auch gern als „Neue Volksmusik“ bezeichnet wird, wurde einem sehr großen und breiten Publikum nicht zuletzt durch die Teilnahme beim deutschen Vorentscheid des Eurovision Songcontest im Jahr 2013 bekannt. Allerdings waren LaBrassBanda schon zu jener Zeit das, was man einen etablierten Act nennt.

Für ihr Jubiläumsjahr 2017 hat sich die Band um Trompeter und Sänger Stefan Dettl einiges vorgenommen, vor allem was Live-Auftritte in unterschiedlichen Umfeldern und Orten angeht.

In der vergangenen Woche starteten LaBrassBand ihre Welttournee in Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam. Es folgten Shows in Hong Kong und Tokio. Am heutigen Mittwoch, so der Reiseplan, fliegt man ins australische Sydney, wo zwei Konzerte geplant sind. Im Anschluss geht es nach Wellington in Neuseeland, weitere Stationen sind in den kommenden Wochen die USA, Mexiko, Brasilien, Portugal und Marokko, bis es Mitte Februar zurückgeht nach Deutschland.

Hier ist dann am 4.März in der Münchner Olympiahalle ein großes Jubiläumskonzert in heimatlichen Gefilden angesetzt. Am Vortag soll mit dem Titel „Around The World“ ein neues, elf Songs umfassendes Studioalbum erscheinen.

Von Ende April bis Mitte Oktober gehen LaBrassBanda dann ganz bodenständig und vermutlich auch rustikal auf Bierzelttour. Rund 35 Auftritte im eher volkstümlichen Umfeld sind dann vorgesehen, vorwiegend in Süddeutschland. Der Terminkalender hält für das Septett musikalische Verpflichtungen unter anderem beim Gaufest der Oberländertrachtenvereinigung in Uffing (4.Juni), beim Waldmusikfest in Walddorfhäslach (27.Mai) oder beim Maxlrain 2017 - Spring Umanada in Tuntenhausen (29.Juli) bereit.

LaBrassBanda-Fans aus Hannover und der Region, die Reisen mit größerer Entfernung scheuen, können die Band beim Festival MS Dockville am 18.August in Hamburg sehen und hören..

Weitere Informationen zum umfangreichen LaBrassBanda-Jubiläumsjahr 2017 findet man auf den Websites der Band (siehe Links unten in der Infobox).

INFO-BOX

Links
externer Link www.labrassbanda.com
externer Link www.facebook.com/labrassbanda

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lisa EimermacherDer Wunsch, Spaß zu haben
Ein Porträt über die Band Jimmy Eat World

11.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Lisa EimermacherDie Stadt aufregen
Wieder umfangreiches Programm zur Fête de la Musique

16.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Promo/hertzschlag„Reaktion“
Burgdorfer NDH-Band hertzschlag mit neuem Album

17.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/hertzschlag

 


, Foto(s): Axel HerzigKinder-und Kulturfest in Linden auf der Kippe?
Fährmanns Kinderfest e.V. will Förderung von der Stadt

26.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeHannover-Comeback in der Glocksee
Bakfish nächste Woche beim Ruby Tuesday

04.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite