Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Auf dem Pony mit viel Konfetti gen wilden Westen: Die Band apRon steht mit ihrem neuen Album "Auf Dem Ponyhof" in den Startlöchern, das am Freitag in Hannover präsentiert wird.

Diabolische Zirkusmusik mit deutschen Texten

apRon und Arktis kommenden Freitag im Lux

16. Januar 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die Münchner Band apRon bezeichnet ihre Musik selbst als „Punchrock“ - passend zu ihrem letzten Album „Der Punch“. Nun stehen die vier Musiker mit ihrem neuen Album „Auf Dem Ponyhof“ in den Startlöchern und werden im Rahmen ihrer Tour am 20. Januar Halt in Hannover machen, um gemeinsam mit Arktis im Lux zu spielen.

Als „diabolische Zirkusmusik mit packenden Texten in deutscher Sprache“ wird die Musik von apRon bezeichnet. Der Stil den neue Albums „Auf Dem Ponyhof“ liest sich in einer offiziellen Pressemitteilung wie folgt: „Disco-Metal, Punch- Rock, Konfetti-Core, irgendwo zwischen EAV und System Of A Down. Das Leben ist ein Ponyhof.“

Dass alles um die Band sehr speziell ist, zeigt auch eine Aktion rund um das selbstbetitelte Debüt im Jahre 2010: Im Zuge der Veröffentlichung veranstalteten apRon das längste Konzert der Welt und spielten rund 67 Stunden live im Feierwerk in München. Um den Rekord zu schaffen, musste die Band länger als 64 Stunden und fünf Minuten aushalten. Dabei durfte alle fünf Stunden eine Pause für zwei Stunden eingelegt werden und jedes Mitglied durfte sich einmal für sieben Stunden auf´s Ohr hauen.

Nun stehen apRon aber mit ihrem dritten Album „Auf Dem Ponyhof“ in den Startlöchern, das am 20.Januar veröffentlicht wird. An dem Tag spielen apRon auch im Lux Club in Hannover.

Als Support haben sich apRon die hannoversche Metalcore Band Arktis ins Boot geholt. Auch Arktis singen auf deutsch und haben sich erst Anfang 2015 gegründet. Im Juni letzten Jahres präsentierten sie ihr Debütalbum „Meta“. Besondere Aufmerksamkeit bekamen Arktis außerdem durch ihre Coverversion vom Mark Forster Song „Flash Mich“.

Tickets für die Show von apRon und Arktis gibt es bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über den örtlichen Veranstalter Living Concerts.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/apRonofficial
externer Link www.facebook.cim/wirsindarktis
externer Link www.livingconcerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Robert Eikelpoth, Mark FreierDie Wiederkehr der „ursprünglichen Kraft“
Schandmaul starten Tour erneut im Capitol

09.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Robert Eikelpoth, Mark Freier

 


, Foto(s): Dean ChalkleyEine Band mit vielen Gesichtern
Simple Minds feiern 40 Jahre Debütalbum

02.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dean Chalkley

 


, Foto(s): Beba LindhorstMusikalische Geschichten vor besonderer Kulisse
Singer-Songwriter Abend auf der Insel Wilhelmstein

19.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Beba Lindhorst

 


, Foto(s): Danny BarrettMusikalische Reise in die 2000er
WSTR begeistern mit Pop-Punk a la Good Charlotte

16.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Danny Barrett

 


, Foto(s): Hannover Concerts / PressefreigabeBekannt aus Funk und Fernsehen
Welshly Arms mit neuem Album auf Tour

27.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Hannover Concerts / Pressefreigabe

 




Zur Startseite