Anzeige:
Bildrechte: Viktor Schanz

Split-EP für den guten Zweck: Radio Havanna und Marathonmann unterstützen die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl mit einer gemeinsamen, limitierten 7 Inch Split EP.

Unterstützung für Pro Asyl

Radio Havanna und Marathonmann mit Split-EP

12. Januar 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

Viele Bands der Punkrock-Szene sind für ihr soziales Engagement bekannt. Ganz aktuell unterstützen die Bands Radio Havanna und Marathonmann die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl. Die Erlöse aus dem Verkauf einer gemeinsamen Split-EP, die in limitierter Auflage am 20. Januar erscheinen wird, sollen an die Organisation gehen, die sich für den Schutz und die Rechte verfolgter und geflüchteter Menschen in Deutschland einsetzt.

Nur 518 Exemplare der 7' Split-EP sind insgesamt verfügbar, rund die Hälfte davon haben bereits über Online-Vorbestellungen ihre Abnehmer gefunden. Sowohl Marathonmann als auch Radio Havanna haben darauf ganz neue Songs verewigt, die Beiträge von Marathonmann wurden sogar extra für diese Split-EP geschrieben.

Michael Lettner von der Münchner Post-Hardcore/Punk-Rockband wird zum Engagement von Marathonmann für die Organisation Pro Asyl und deren Aktivitäten wie folgt zitiert: „Es gibt kein ‚Wir’ und ‚Die’, es gibt nur Menschen. Wir alle sollten unsere Köpfe und Herzen wieder aktivieren, die Augen aufmachen und handeln. Auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist, können wir zusammen Großes bewegen.“

Für Radio Havanna sei es wichtig, Solidarität mit Flüchtlingen zu praktizieren. Musiker Oliver Saal dazu: „Wir unterstützen seit vielen Jahren Pro Asyl, weil wir finden, dass es die gottverdammte Pflicht aller europäischen Staat und besonders Deutschlands ist, Menschen aufzunehmen, die aus Armut, Krieg und Verfolgung zu uns flüchten (…).“

Um die Veröffentlichung der gemeinsamen Split-EP zu realisieren, haben Marathonmann und Radio Havanna das Plattenlabel Redfield Records gewinnen können.

„Mit Redfield Records haben wir zum Glück einen Partner für die Soli-EP gefunden, mit dem wir unsere DIY-Philosophie und die Liebe zu ehrlicher Rockmusik teilen. Als wir zum ersten Mal über die Idee sprachen, waren wir uns schnell einig: Das müssen wir unbedingt machen!“, so die Bands.

INFO-BOX

Links
externer Link www.marathonmannband.de
externer Link www.radiohavanna.de
externer Link www.redfield-records.de
externer Link www.proasyl.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Viktor SchanzZwischen Pfeffi am Späti und Kater nach der Party
Radio Havanna kündigen neues Album an

02.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

 


, Foto(s): Stephen BoothÜber die Go-Betweens und eine Freundschaft
Robert Forster bringt das Buch „Grant & I“ heraus

25.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Stephen Booth

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeAufbruchstimmung
Danny Latendorf mit Louisa Jones unterwegs

25.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jesper LindgrenWilde Katze
Danko Jones veröffentlichen auf Hamburger Label

15.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Jesper Lindgren

 


, Foto(s): ASR, Promo-/PressefreigabeFrank Bornemann mit neuen, großen Plänen
Neues Studioalbum der Band Eloy kommt

16.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): ASR, Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite