Bildrechte: Torsten Gadegast

Ein Jahres-Highlight für einen Großteil der Punk-Gemeinde in Hannover: Das NOFX-Open-Air im Juni auf der Faustwiese in Linden-Nord

Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2016 – Teil 2

Heute: Die Monate April, Mai und Juni

29. Dezember 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast (1), 2-5 s.Gal.

Ein wettertechnisch sehr wechselhaftes Frühjahr, in dem in der Musikszene eine ganze Menge passierte und es jede Menge zu diskutieren gab, wie unter anderem über die von Unwettern geplagten und teilweise unterbrochenen respektive abgebrochenen Festivals Hurricane, Southside und Rock am Ring, über die in Hannover geschlossenen Clubs Minchens und Die Grosse Welt sowie über das Open-Air mit NOFX, Pennywise und Good Riddance auf der Faustwiese in Linden Nord. Zahlreiche Hannover-Bands präsentierten neue Tonträger. Hier unser Rückblick auf die Monate April, Mai und Juni 2016.

April 2016

Ein Kinofilm aus Hannover mit Musik aus der Hannover-Szene: „No Future war gestern“ hat am 9.April im Cinestar Garbsen Premiere. Die Filmmusik stammt von Heiner Lürig, Abstürzende Brieftauben steuern den Titelsong bei. Zum Film gibt es eine Soundtrack-CD, auf der unter anderem Wohnraumhelden vertreten sind.

Kult-Club augenscheinlich gefährdet: Unter dem Schlagwort „Heinz muss bleiben“ startet das Béi Chéz Heinz eine Kampagne um den Erhalt des Clubs in der Liepmannstraße unterhalb des Fössebades. Dieses soll nämlich saniert oder auch abgerissen und neu gebaut werden. Entsprechende Konzepte und Pläne werden bekannt, die die weitere Existenz des Béi Chéz Heinz am angestammten Platz nicht berücksichtigen. Der Pachtvertrag läuft nur noch bis Ende 2017. Große Teile von Hannovers Musik- , Kultur-und Subkulturszene solidarisieren sich mit dem Béi Chéz Heinz. Die Facebook-Seite „Heinzmussbleiben“ erhält innerhalb weniger Stunden einen starken Zulauf.

Am 16.April ist Record Store Day, der traditionell unabhängige Plattenläden und seine Angebote in den Mittelpunkt rückt. Auch aus diesem Anlass trifft sich David Neumeier mit Splitti von 25music in der Oststadt für ein Interview. Angles & Airwaves, die Band um Ex-blink 182-Sänger Tom Delonge meldet sich nach längerer Pause mit der EP „Chasing Shadows“ zurück. Auch blink-182 sellen mit „Bored To Death“ eine neue Single vor, eine Auskopplung aus dem neuen Album „California“. Gleichzeitig präsentieren sie ihren neuen Sänger Matt Skiba (The Alkaline Trio).

Leaves & Trees kommen aus Hannover und spielen Indie- Folk. Am 23.April stellen sieihr Debütalbum „Bridges And Borders“ im LUX vor. Überhaupt geizen Bands aus Hannover im Jahr 2016 nicht mit Album-Veröffentlichungen und Release-Konzerten. Dazu zählen auch Cosmic Tribe mit „Gravity“. In unserer Rubrik „Gehört und Gesehen“ stellen wir im April unter anderem die Alben von Epitaph, Deamon´s Child, Remain In Silence, Carlini, Dodo Leo & Martin, Roland Loy, Scumdogz und SpVgg Linden-Nord vor.
Vorschau Bild 1Vorschau Bild 2Vorschau Bild 3Fotostrecke (5 Bilder) -Foto(s): Torsten Gadegast (1), 2-5 s.Gal.
Als Bassist von Fargo und als Musikmanager ist Peter Knorn aus Hannover so etwas wie eine lebende Legende, der sehr viel zu berichten und erzählen hat. Mit dem Titel „Bis hierhin und so weiter – 20 Jahre Rock´n ´Roll“ erscheint sein erstes Buch, ebenfalls eine Premiere für das Plattenlabel SPV. Darin schildert Knorn auf locker-humorige Weise Erfahrungen und Beobachtungen rund um die Musik, seine Karriere, das Musikerleben sowie das Musikbusiness.

Fish führt im Verlauf eines Tourkonzertes im Pavillon am Raschplatz letztmals das Marillion-Konzeptalbum „Misplaced Childhood“ auf. Diese Show wird von Rockszene.de präsentiert. Im Vorfeld führt Jan Hagerodt ein Interview mit dem schottischen Sänger, Performer und Songpoeten. Doppel-Job für Axl Rose. Der Sänger und Frontmann von Guns ´N Roses tourt nicht nur mit seiner eigenen Band, sondern springt auch bei AC/DC für Sänger Brian Johnson ein. „Marschrichtung Motörhead“: In Hannover geht das Hardrock -und Rock´n ´Roll-Trio Volter an den Start.

Zu Ehren und zum Gedenken an den im Dezember 2014 unerwartet verstorbenen Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer von Hannover Concerts -Wolfgang Besemer- wird in Hannover der Weg am östlichen Ihmeufer in „Wolfgang-Besemer-Ufer“ umbenannt.

Rudy Hauzzels, Sänger der hannoverschen Rockband Schrei! organisiert Ende April das zweitägige Schreifest mit zahlreichen Rock-, Hardrock- und Punk-Bands im Lindener Kulurpalast. Noch eine Woche nach der Indoor-Festival-Premieren zeigt sich Rudy zufrieden. Es seien Freundschaften geschlossen worden, berichtet er.

Mai 2016

An Himmelfahrt, für viele im Volksmund „Vatertag“ feiern Tausende meist tagsüber unter freiem Himmel, so wie traditionell beim Jazz-Fest auf dem Tramplatz in Hannover. Der Abend des 5.Mai hält im LUX dann noch ein besonderes Konzert bereit, dem rund 150 Gäste beiwohnen. Die legendäre deutsche Punk-/New- Wave-Band Abwärts mit Die-Ärzte-Musiker Rod Gonzales spielt ein zweistündiges, zeitweise mitreißendes Konzert und bietet Geradliniges wie kreativ-Verschrobenes.

Werner Nadolny´s Jane starten eine Crowdfunding Kampagne für die Neuproduktion des Albums „The Journey III- The Revival“. Stefanie Kloß steigt bei The Voice Of Germany als Coach aus. Sie möchte sich mehr ihrer Band Silbermond widmen. Der Silbermond-“Leichtes Gepäck“- Tourstart erfolgt in Hannover in der TUI-Arena. Wir berichten von der Show und freuen uns über den überraschenden Straßenmusik-Gig der britischen Band Soshin draußen vor der Halle nahe der Treppe zur Expo-Plaza.

Die Hannoveraner Alternative-Rockband Lady Crank stellt ihre neue EP „Explain This To God“ vor. Wir treffen die Band zu einem Interview. Nach einer längeren Pause meldet sich die US-Punk-Pop-Band Good Charlotte zurück. Für den Sommer sind ein neues Album und eine exklusive Deutschland-Show in Köln geplant.

Das in Hannover erscheinende Asphalt Magazin und die Hanns-Lilje-Stiftung organisieren im Pavillon den Protestsong-Contest. Sängerin und Songschreiberin Germaid gewinnt mit ihrem Beitrag „Systemflüchtling.“ Emergenza- Regionalfinale in der 60er-Jahre-Halle des Kulturzentrums Faust in Hannover: Die Metalband Track Down Tracy gewinnt mit einer überzeugenden Show. Jonah spielen im Rahmen ihrer eigenen Tour auch in Hannover ihre erste Headliner-Club- Show. In früheren Jahren waren Angelo Mammone und Christian Steenken mit promises! Promises! häufiger in der Stadt. Mit dem Song „All We Are“ haben beide unter Jonah enorm an Popularität gewonnen, rund 150 Besucher strömen zu einem professionellen Eintrittspreis ins Mephisto.

2016 ist auch das Jahr der jungen Hannoveraner Metalcore-Band Arktis. Nachdem ihre zweite Single am Markt ist, wird für Juni eine Album-Release- Show im Béi Chéz Heinz angekündigt. Attrakive-Festival-Shows und support-Touren sollen folgen.

Juni 2016

Mehr Strapazen als Spaß: Im Juni leiden unter anderem die Festivals Hurricane, Southside, Rock am Ring und deren Besucherinnen und Besuchern unter den Folgen schwerer Unwetter. Die Festivals müssen teilweise unter-teilweise sogar abgebrochen werden. Weniger Strapazen aber zumindest Unmut bei vielen Gästen des NOFX-Open-Airs in Hannover auf der Faustwiese. Der Einlass dauert zeitweise extrem lang, ebenso verhält es sich mit den Wartezeiten an Getränkeständen. Es hagelt Kritik an den Organisatoren, aber auch mutmachende Worte sind in sozialen Netzwerken zu lesen. Das Konzert selbst mit den Shows von Good Riddance, Pennywise und NOFX vor 5000 Fans gerät für nicht wenige zum absoluten Highlight-Erlebnis und lässt viele Punk- Rock-Herzen bis zum Hals schlagen.

Billy Talent kündigen für Ende Juli ihr Album „Afraight Of Heights“ und für Dezember eine Tourshow in Hannover an. Das SubCulture Team Hannover präsentiert mit dem Auftritt von JR and his blue train sein erstmals ein Konzert in der Strangriede Stage. Die Zusammenarbeit wird im weiteren Verlauf des Jahres noch intensiviert, außerdem wird das Team um Jens Klostermann im Spätsomer die Räumlichkeiten von Die Grosse Welt übernehmen, die ihrerseits im Juni, mitten im laufenden Konzert-und Booking- Betrieb kurzfristig schließt. Der dort gestartete „Weltstars“-Bandcontest wird abgebrochen.

Mit dem Minchens Live Music-Club in der Südstadt schließt im Juni ein weiterer kleiner Live-Club Hannovers, der speziell für kleinere Konzerte und Sessions eine Lücke in Hannovers Szene hinterlässt. Die noch verhältnismäßig neue Video- Social-Media-Plattform musical.ly wächst auch in Deutschland stark. 90 % der Nutzer, dort „Muser“ genannt, sind Teenager. Die hannoversche Classic-Rock-Band Run2You spielt einen Gig in der hiesigen JVA.

Red Hot Chili Peppers bringen nach fünf Jahren mit „The Getaway“ ein neues Studio-Album heraus, während die hannoverschen Dark-Wave-Pioniere Remain In Silence eines ihrer äußerst raren Konzerte im LUX spielen. Die Punk- Rock-Band Descendents gibt bekannt, noch im Sommer ein neues Album veröffentlichen zu wollen. Das erste seit zwölf Jahren.

3000 Musikerinnen und Musiker und Zehntausende Besucher feiern am 21.Juni in der Innen-und Altstadt die Fête de la Musique.

Die Bands Boysetsfire und Wolf Down bringen eine gemeinsame Benefiz-Single zu Gunsten der Schwulenberatung e.V Berlin heraus. Damit soll der Blick der Öffentlichkeit auf ein weitestgehend unbeachtetes gesellschaftliches Thema gelenkt werden: Das Schicksal lesbischer, schwuler, bisexueller, trans*, inter* und queerer (LBGTI*G) Geflüchteter in Berlin.

INFO-BOX

Links
--

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF)
Versenden Artikel versenden
An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Torsten Gadegast25 Hannover-Bands zum Thema Abschied
Heute und morgen großes Cover-Festival im BCH

28.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Brigitte HaugRuhe, Kraft und viel mehr Sonne
Wir wünschen einen schönen Start ins neue Jahr

31.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Brigitte Haug

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe (1), 2-5 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2016 – Teil 4
Die letzten Monate: Oktober, November und Dezember

31.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe (1), 2-5 s.Gal.

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe (1), 2-5 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2016 – Teil 3
Das passierte im Juli, August und September

30.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe (1), 2-5 s.Gal.

 


, Foto(s): Torsten Gadegast (1), 2-5 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2016 – Teil 1
Das war los im Januar, Februar und März

28.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast (1), 2-5 s.Gal.

 




Zur Startseite