Anzeige:
Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Lässiger, entspannter Singer-Songwriter-Sound amerikanischer Prägung: Jan Jakob und seine Band aus Hannover sind beim Sixpack 2016 am 3.Dezember dabei.

Sixpack 2016 mit Jan Jakob

Wir stellen die Bands für den 3.Dezember im MZ vor

24. November 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Sechs Bands aus Hannover, der Region und anderen Teilen Niedersachsens werden am Samstag, den 3.Dezember zum diesjährigen Sixpack-Bandcontest im MusikZentrum Hannover auf der Bühne erwartet. Neben Auftritten und Kontakten winken den Bands Preise wie unter anderem Tonstudiotage, Live-Videos, Open-Air-Auftritte. Zudem ist der Sixpack Hannovers Vorentscheid für local heroes Niedersachsen 2017. In einer Serie stellen wir euch die Acts vor, heute ist das Jan Jakob.

Jan Jakob und seine Band dürften etwas für Fans von easy-going Singer-/Songwriter-Musik amerikanischer Prägung sein. Der Hannoveraner hat einige entspannte Titel im Programm, die sich dazu eignen dürften, sicher mit dem Auto eine längere Fahrt zu unternehmen, vorzugweise bei Nacht oder bei Sonnenschein am Tag seinen Gedanken nachzuhängen.

Der junge Künstler selbst malt das Bild einer Reise in einem Wohnmobil mit den besten Freunden Jack Johnson und Johnny Cash. Die ganze Unternehmung ginge entspannt und komfortabel vonstatten, für alle Bedürfnisse sei gesorgt, beschreibt es der Infotext von Jan Jakob, der zu den spiel-und tourfreudigen Musikern Hannovers gehört. In der Leinemetropole selbst tritt er regelmäßig auf, ist aber auch des Öfteren in südlichen Gefilden, in Baden Württemberg und dort gern auch am Bodensee zu sehen und zu hören.

Bereits drei Alben veröffentlicht

Seine Songs verbinden schon mal lässigen Singer-/Songwriter-Rock´n´Roll mit jazzigen Harmonien, inhaltlich geht es unter anderem ums Reisen, um Langeweile, um das Verliebtsein, um Sorgen und ums Feiern.

Bereits drei Alben hat Jan Jakob veröffentlicht, das aktuelle stammt aus dem Jahr 2015 und trägt den Titel „Story That My Grandma Told“.

Die Bühnenzeit von Jan Jakob und seiner Band beim Sixpack 2016 am 3.Dezember steht noch nicht fest und wird erst kurz zuvor gelost. Genauso verhält es sich auch mit den anderen Acts Sobi, About Béliveau, The Planetoids, Emerson Prime und Vertical Planet.

Der Eintritt für den Sixpack 2016 beträgt 6 Euro, Einlass im MusikZentrum am 3.Dezember ist ab 19.00 Uhr.

INFO-BOX

Links
externer Link www.janjakob.com
externer Link www.musikzentrum-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff KahraAcht Bands von Indie-Pop bis Hardcore und Metal
Landesfinale von local heroes Niedersachsen am Samstag

19.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Tobias LehmannBewerbungsschluss für den Sixpack 2017 naht
Regionale Bands können sich bis zum 15.Oktober melden

13.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Tobias LehmannViel zu gewinnen
Bands können sich für den Sixpack 2017 bewerben

25.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Promo-/FASDer Traum von der Main- Stage
Bands für den Reload-Contest in Sulingen stehen fest

24.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/FAS

 


, Foto(s): Tobias LehmannFunk ganz weit vorn
Emerson Prime gewinnen den Sixpack im MusikZentrum

05.12.2016, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Tobias Lehmann

 




Zur Startseite