Dienst noch attraktiver machen

Vevo kündigt GIF-Funktion an

10. November 2016, Von: Redaktion

Weitere Neuigkeiten aus der Welt des Videostreamings: Nachdem sich - wie Rockszene.de berichtete - die GEMA und YouTube nach jahrelangen Verhandlungen einigen konnten, hat auch die Plattform Vevo News zu verkünden: Mit einer automatischen GIF-Funktion will Vevo Nutzern nun einen weiteren Mehrwert liefern.

So soll es Nutzern in Zukunft ein Leichtes sein, aus Musikvideos animierte Bilder zu schneiden und diese über soziale Netzwerke zu teilen. Es soll allerdings nicht möglich sein, diese GIFs auf Festplatte abzuspeichern oder auf anderen Portalen einzubinden.

Wie Rockszene.de bereits berichtete, haben sich die GEMA und YouTube nach jahrelangen Verhandlungen auf den Abschluss eines Lizenzvertrages geeinigt. Neben Vergütungen für Urheber beziehungsweise Künstlern können sich Nutzer freuen, dass die so genannten Sperrtafeln bei einigen Videos ab sofort nicht mehr daran hindern, ein Video anzuschauen.

Vevo macht seine Videos allerdings nicht nur auf der eigenen Plattform zugänglich, sondern stellt sie auch über eigene Kanäle auf YouTube zur Verfügung. Um den Nutzern auf der eigenen Plattform noch mehr zu bieten, wurde nun die Möglichkeit eingebunden, einfach und schnell GIFs zu kreieren.

INFO-BOX

Links
externer Link www.vevo.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Gesperrte Videos offenbar Geschichte

GEMA und YouTube unterzeichnen Lizenzvertrag

02.11.2016, Von: Redaktion

 


Vinylize.it

Dienst will Soundcloud-Songs auf Vinyl pressen

24.06.2016, Von: Redaktion

 


Neue Initiative zur Sicherung von Musikrechten

Open Music Initiative setzt sich für Künstler ein

15.06.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Leibhaftig und ungeschnitten auch in Hannover

Social-Media-Phänomen Liont im Capitol erwartet

22.01.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Tinchen Wegmüller, Das Kommando

Weihnachtsplauderei mit Wissenslücken

Zum Fest ein fast besinnliches Video-Interview

24.12.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Tinchen Wegmüller, Das Kommando

 




Zur Startseite