Rock am Ring 2017 mit System Of A Down

Comeback der Alternative-Metaller – auch Hannover-Show

14. Oktober 2016, Von: Redaktion

Die armenischen Alternative-Metaller System Of A Down melden sich nach längerer Pause zurück. 2017 soll es für die vor mehr als zehn Jahren in härteren Gefilden äußerst populären Band auch wieder auf die Bühne gehen. System Of A Down zählen im nächsten Jahr neben Die Toten Hosen zu den Headlinern der Großfestivals Rock am Ring und Rock im Park, die inzwischen die ersten rund 20 Bands für das erste Juni-Wochenende 2017 bekannt gegeben haben. System Of Down werden darüber hinaus noch drei eigene Shows in Deutschland spielen, darunter im Juli 2017 in Hannover.

Nach einem verhältnismäßig ruhigen Mittwoch, kamen am gestrigen Donnerstag einige prominente Musikmeldungen Schlag auf Schlag. Zunächst gaben die Veranstalter von Rock am Ring und Rock im Park ihre ersten Bands für die Open-Airs auf dem Flugplatz Mendig und dem Nürnberger Zeppelinfeld bekannt. Im Zeitraum 2.-4.Juni 2017 werden dort unter anderem Die Toten Hosen, System Of A Down, Broilers, Kraftklub, In Flames, AnnenMayKantereit, Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Airbourne, Beginner, Bastille und Wirtz aufteten.

Was System Of Down angeht, die vor allem vor ihrer 2005 begonnen Kreativpause mit Alben wie „Mesmerize“ und „Hypnotize“ sowie Songs wie „B.Y.O.B.“, „Chop Suey“ oder „Aerials“ Erfolge bei einem vorwiegend jungen Alternative-Metal-Publikum feierte, geht noch weiter. Die Band um Sänger Sergj Tankianen will neben den beiden Open-Air-Festival-Shows in Deutschland noch drei weitere, eigene Konzerte spielen: Ein Open Air in der Berliner Wuhlheide (13.Juni 2017), eine Hallenshow in der Hamburger Barclay Card Arena (14.Juni) und schließlich auch der TUI Arena in Hannover (2.Juli).

Nach 2005 widmeten sich die System-Of-Down-Mitglieder anderen Projekten. Serj Takianen nahm ein Solo-Album auf, Gitarrist Daron Malakian und Drummer John Dolmayan engagierten sich bei der Bands Scars On Broadway. 2011 fanden System Of Down zum gemeinsamen Musizieren wieder zusammen. „ (…)Weil wir wieder zusammen live spielten wollten“ , wird Sänger Serj Tankian zitiert.

System Of Down standen immer für einen besonders harten Sound, hohes musikalisches wie technisches Können und sehr individuelles Songwriting. Zwischen modernem Metal und Progressive-Metal war de Band bislang stilistisch unterwegs, harte Brüche in Songs und die hohe Energie der Band überraschten vor mehr als zehn Jahren.

Nun sind System Of A Down augenscheinlich neu motiviert und es zieht sie wieder hinaus auf die Bühne.

Karten für die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park, sowie für die weiterführenden System-Of-Down-Shows wie die in Hannover, sind über Pre-Sale-Modelle oder im regulären Vorverkauf erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.systemofadown.com
externer Link www.livenation.de
externer Link www.rockamring.com
externer Link www.rockimpark.com
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): rock-am-ring.de/mlk.com

Rock am Ring 2017 zurück zum Nürburgring

Für Mendig gekaufte Karten bleiben gültig

06.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): rock-am-ring.de/mlk.com

 


, Foto(s): Vera Lüdeck

Kontakte und konstruktive Kritik

Eindrücke von der Bandfactory 2016

22.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Stefan Knaak

Ein ereignisreiches Jahr

The Noisy Blacks mit „Waiting For The End" Live-Video

19.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Knaak

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Tourstopp kommenden Freitag in Hannover

Wir verlosen Freikarten für Wolfmother im Capitol

15.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Brandon Cox

Auftritt auf Hurricane und Southside Festival

Linkin Park melden sich zurück

28.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Brandon Cox

 




Zur Startseite