Bildrechte: Jeff Kahra

Mit ihrem in Teilen fast virtuosen Metal bei local heroes im MusikZentrum am Ende vorn: Kyonic.

Mit Metal nach Salzwedel

Kyonic gewinnen local-heroes Landesfinale in Hannover

26. September 2016, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

Die aus Braunschweig stammende Progressive-Metalband Kyonic hat am vergangenen Samstagabend das Landesfinale Niedersachsen des diesjährigen local-heroes Bandwettbewerbs gewonnen. Damit vertritt die junge Band das Bundesland beim local-heroes-Deutschland-Finale am 5.November in Salzwedel. Acht Bands traten in einem ordentlich gefüllten MusikZentrum auf, die Stimmung und Atmosphäre war durchweg freundlich, entspannt und zeitweise fröhlich.

Bei local heroes in Niedersachsen dominiert meist handgemachte Bandmusik. Rock, Pop, Alternative und auch Metal bilden hier einen stilistischen Schwerpunkt, wie auch am vergangenen Samstag beim local-hoeres-Landesfinale im MusikZentrum Hannover. Besondere Akzente, Hingucker wie Hinhörer gehören aber ebenfalls zu local heroes. Am Samstag sorgten dafür 8Seasons aus Ostfriesland, zu deren vielköpfiger Pop-Rock-Bandbesetzung auch Geige, Cello und eine Harfe gehören. Diese Band schaffte es dann prompt auf den zweiten Platz, Dritter wurden die Alternative-Rocker von Surreal Dream aus Hildesheim.
Vorschau Bild 1Vorschau Bild 2Vorschau Bild 3Fotostrecke (5 Bilder) -Foto(s): Jeff Kahra
Das Ergebnis aus Publikumsstimmen und Jurywertung war offenbar knapp, wie wir aus dem Veranstalter-Umfeld später erfahren. Unabhängig von der Platzierung wählte die Jury noch drei Teilnehmer für die diesjährige Bandfactory im November an gleicher Stelle. Bei diesem Bandworkshop-und Coaching-Programm sind Surreal Dream, 8 Seasons und die Alternative-Metaller von Psaikorillaz dabei.

Engagierte und zum Teil auch stimmungsvolle Kurzkonzerte spielten auch die Alternative-Rockband Difficult Subject, die Pop-Band Lost In A Million, die Alternative-Indie-Rocker Solid Tuesday, die zum Abschluss ihrer Show noch Konfetti in die feiernde Menge schossen, sowie die Alternative-Rockband Toni Trash. Crystal Slinky Tunes aus Braunschweig überbrückten mit einem tanzbaren Rock-Reggae-Funk´n´Soul-Mix, während die Jury tagte.

Die Uhr rückte auf 1.30 Uhr vor, bis die Ergebnisse feststanden. Unabhängig von ihrer Platzierung erhielten alle Bands Einkaufsgutscheine vom Musikgeschäft PPC Music in Hannover und bekommen in Kürze einen Live-Video eines Songs von ihrem Auftritt.

Die Erstplatzierten Kyonic vertreten nun das Land Niedersachsen beim local-heroes-Deutschlandfinale am 5.November in Salzwedel. Die LAG Rock sponsert der Band im Vorfeld ein vorbereitendes Bandcoaching und einen Fanbus.

INFO-BOX

Links
externer Link www.localheroes-nds.de
externer Link www.facebook.com/localheroesNds
externer Link www.musikzentrum-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Sascha SchroederElephant´s Foot gewinnen local heroes 2017
Fréros für Niedersachsen beim Publikum ganz vorn

14.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sascha Schroeder

 


, Foto(s): Promo/localheroesÖffentliche Kurzkonzerte mit direkter Kritik
Bandfactory Niedersachsen ist mit sechs Acts komplett

08.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/localheroes

 


, Foto(s): Sven HagolaniOhrbooten als spezielle Gäste in Salzwedel
Das local-heroes-Deutschlandfinale naht

03.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sven Hagolani

 


, Foto(s): Tobias LehmannEin bisschen Wärme in die Welt bringen
Fréros gewinnen local heroes Landesfinale in Hannover

23.10.2017, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Jeff KahraAcht Bands von Indie-Pop bis Hardcore und Metal
Landesfinale von local heroes Niedersachsen am Samstag

19.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 




Zur Startseite