Bildrechte: Sabrina Kleinertz

Ela Querfeld war mit eigenen Songs zu Gast beim PPC-Sommerfest.

Musik machen im Vordergrund

PPC Hannover veranstaltete wieder Sommerfest

29. August 2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Im Sommer feiert es sich am schönsten. Viele schmeißen eine Gartenparty oder treffen sich am Pool; das Musikgeschäft PPC in Hannover lud zum traditionellen Sommerfest. Zwar pausierte das Team um Robert und Alex Mühlbauer einige Jahre, doch das tat der Stimmung und den Besucherzahlen am vergangenen Wochenende keinen Abbruch. Viele Musiker und Musikliebhaber stöberten, lauschten und lachten.

„Mit den intensiveren Planungen haben wir im Januar begonnen“, erklärt Robert Mühlbauer, „in Stunden kann man das aber nicht wirklich ausdrücken.“ In diesem Jahr habe man dabei auf das große Zelt verzichtet, das früher für mehrere hundert Besucher Platz bot, „dadurch ist es viel geselliger und intimer geworden“. Sein Bruder Alex Mühlbauer fügt hinzu: „Wir wollten uns in diesem Jahr ganz auf das Musik machen konzentrieren“. Einzig der fehlende Sonntag ist für beide ein Manko. „Somit fehlt uns leider der Familientag“, berichten die beiden, „da würden wir uns über etwas mehr Kooperation mit der Stadt freuen.“
Fotostrecke (3 Bilder) -Foto(s): Sabrina Kleinertz
Dennoch sorgen das sommerliche Wetter und die Vielfalt von Konzerten und Workshops für eine entspanne und familiäre Atmosphäre, bei der die Besucher im Turm und auch im Innenhof testen und lauschen können. Und auch die gastierenden Musiker schmunzeln und scherzen in der Mittagssonne mit ihrem Publikum. Dennoch gibt es im Musikbusiness auch Veränderungen. „Die Oberflächlichkeit hat zugenommen und vor allem Großkonzerne steuern das Ganze“, berichtet Michael Sagmeister. „Gleichzeitig gibt es viel viel gutes Zeug, das auf dem Markt relativ wenig Chancen hat". Bei seinem Workshop im Turm spielt er nicht nur einige Stücke, sondern gibt in einem regen Frage-Antwort-Spiel Tipps und Tricks für das freizeitliche Üben der Besucher.

Desweiteren waren unter anderem Ela Querfeld, Dirk Brand, Ralf Sommerfeld, die Dennis Hormes-Band, Gundy Keller und Christoph Linder am vergangenen Samstag zu Gast. „Alle Gäste freuen sich, dass wir diese Veranstaltung wieder machen“, resümiert Robert Mühlbauer das Feedback der Besucher und fügt lachend hinzu, „unsere Erwartungen lagen zwischen 5 und 5000 Besuchern.“ Nach aktuellen Schätzungen hätte man beim diesjährigen PPC-Sommerfest aber rund 1500 Musikliebhaber begrüßen können.

INFO-BOX

Links
externer Link www.ppcmusic.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Ralf Böttcher

„Öfter mal schweigen“

Hannoversche Band tiefblau stellt Album live vor

03.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ralf Böttcher

 


, Foto(s): PC Dikran

Klavier, Percussion, Bass und Booking

PPC Music Academy mit Neuem und Bewährtem

07.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): PC Dikran

 


, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Der Beruf als Leidenschaft

Andreas Hentschel vom Music College im Interview

22.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Leichter Aufschlag für Panik Power Band

Drei Lindenberg-Musiker in der Blues Garage mit dabei

12.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


Praktische Prüfungsvorbereitung

Music College Hannover bietet Basiskurs an

10.12.2016, Von: Sabrina Kleinertz/Red.

 




Zur Startseite