Bildrechte: Lukas von Loeper

Die junge hannoversche Band You Silence I Bird hat es in das Semifinale des local heroes Wettbewerbs 2016 geschafft und tritt am 26. August im MusikZentrum in Hannover auf.

Local heroes 2016 Semifinale

Termine für Niedersachsen im MusikZentrum stehen

19. August 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Lukas von Loeper

In ganz Niedersachsen fanden in den letzten Monaten die Vorrunden des Bandwettbewerbs „local heroes“ statt. Die Sieger aus 29 Landkreisen und drei Wildcard-Gewinner treten nun bei den vier Semifinals am 26. und 27. August sowie am 2. und 3. September im MusikZentrum in Hannover gegeneinander an. Wie üblich entscheidet das Publikum und eine Jury, wer ins niedersächsische Finale einzieht und damit die Chance auf die Teilnahme am Bundesfinale hat.

Insgesamt acht Bands werden ins niedersächsische Landesfinale einziehen. Das Landesfinale findet am 24. September im MusikZentrum Hannover statt. Für die Bands werden professionelle Live-Videos eines Songs sowie weitere Mitschnitte erstellt. Darüber hinaus erhalten drei Finalisten einen Platz beim Musiker-Coaching „Bandfactory Niedersachen“.

Aber auch die Bands, die es ins Semifinale geschafft haben, konnten – neben Erfahrungen und Kontakten – bereits etwas gewinnen: Alle Teilnehmer bekommen nach ihrem Gig ein Feedback von einem Profimusiker und einen Mehrspur-Audio-Mitschnitt ihres Auftritts. Zudem können die Semifinal-Teilnehmer kostenlos am 14. Oktober an einem Kompaktkurs über Promotion und Booking in der PPC Music Academy in Hannover teilnehmen.

Das Wochenende vom 26. bis 27. August

Am Freitag, den 26. August werden folgende Bands im MusikZentrum in Hannover antreten: Artemis Rising aus Soltau, Echosonic aus Peine, Lost In A Million aus Schaumburg, MarykicksMary aus Göttingen, Solid Tuesday aus Cloppenburg, Sorry 4 My Generation aus Friesland, Trailblaze über die Wildcard aus Harburg sowie die Hannoveraner You Silence I Bird.

Gleich am Samstag, den 27. August geht es weiter mit 8Seasons aus Emden/Aurich/Leer, Auftrieb über die Wildcard aus Ostrhauderfehn, Day By Night aus dem Kreis Wesermarsch, Leuchtfeuer ebenfalls aus Emden/Aurich/Leer, Lost Boy & Friends aus Braunschweig/Wolfsburg/Gifhorn/Helmstedt, Psaikorillaz und Purple Rhino aus Osnabrück und Subway Eleven aus Lüneburg.

Das Wochenende vom 2. bis 3. September

Ein Wochenende später – am 2. September - geht es in die dritte Runde mit Better Than über die Wildcard aus Göttingen, Centre Of Gravity aus dem Landkreis Einbeck/Northeim/Goslar/Holzminden, Kyonic aus Wolfenbüttel, One Mile To Horizon aus Braunschweig/Wolfsburg/Gifhorn/Helmstedt, Overexposed aus Salzgitter, Project Thunderbolt aus Rotenburg, Rusted Backyard aus dem Landkreis Einbeck/Northeim/Goslar/Holzminden und Surreal Dream aus Hildesheim.

Die vierte und letzte Runde des Semifinals findet am 3. September statt, ebenso wie die anderen Veranstaltungen im MusikZentrum Hannover. Weiter qualifiziert haben sich Damn!escape aus Lüchow Dannenberg, Difficult Subject aus Stade, Friday Flashback aus Diepholz/Verden/Nienburg, Harte Zeit aus Wilhelmshaven, Leave And Live aus Harburg, Lighthouse Down aus Oldenburg, Razor Punch aus Cuxhaven und die Toni Trash Band aus Plattsounds.

„local heroes“ Niedersachsen wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. Außerdem stiftet PPC Music für alle Finalisten einen Gutschein über 100 Euro. 

INFO-BOX

Links
externer Link www.localheroes-nds.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Debüt und Hannover-Show im April

Kyles Tolone kündigen „Of Lovers & Ghosts“ an

10.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jeff Kahra

Termine für local heroes Niedersachsen stehen fest

Bands werden zur Bewerbung aufgerufen

02.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Torsten Gadegast

Bunte Tüte Pop und Rock

Acht Bands spielten bei Emergenza im Mephisto

30.01.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Angezündet und abgefackelt

Fiddler´s Green machen Tourstop im Pavillon

15.01.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Der Beruf als Leidenschaft

Andreas Hentschel vom Music College im Interview

22.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite