Bildrechte: Ralf Hansen

Punkrock um Hannover 96: Beim "Spaß gegen Stumpf"-Festival am Sonntag im Anschluss an die Zweitliga Partie Hannover 96 - SpVgg Greuther Fürth, treten unter anderem Abstürzende Brieftauben auf.

Punkrock um Hannover 96

Neue Musik im Stadion, Festival am Sonntag

13. August 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Ralf Hansen

Am morgigen Sonntag empfängt Hannover 96 die SpVgg Greuther Fürth zum ersten Heimspiel der jüngst gestarteten Saison der 2.Fußball-Bundesliga. Dieses Spiel ist in erster Linie sportlich interessant, aber auch musikalisch. Im Stadion von Hannover, der HDI Arena, soll zu den Heimspielen neue Musik erklingen. Dabei spielen die Punkrock-Bands Green Day und The Toy Dolls eine Rolle. Im Anschluss an die Partie steigt ab 15.15 Uhr das „Spaß gegen Stumpf“-Festival, bei dem es ebenfalls Punkrock auf die Ohren geben wird, unter anderem von Abstürzende Brieftauben.

Wie unter anderem die in Hannover erscheinende Neue Presse am Freitag in ihrer Online-Ausgabe berichtete, wird ab dem morgigen Sonntag zu Heimspielen von Hannover 96 eine neue Musik durchs Stadion schallen, wenn die Mannschaften auf den Platz gehen. „Know Your Enemy“ von Green Day wurde als neue Einlaufmusik gewählt. Schießt Hannover 96 bei Heimspielen ein Tor, soll der eingängige Refrain von „Nellie The Elephant“ in der Version von The Toy Dolls erklingen. Mindestens also zweimal Punkrock um Hannover 96, nachdem in der letzten Saison noch Coldplay gespielt wurde.

“Spaß gegen Stumpf“

Ist das morgige Zweitliga-Spiel Hannover 96 – SpVgg Greuther Fürth gespielt, steigt im Anschluss auf dem Stadion Vorplatz am Nordeingang das „Spaß gegen Stumpf“-Festival, das sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Um 15.15 Uhr soll es losgehen und eine Happy Hour ist obendrein vorgesehen.

Mit „Spaß gegen Stumpf“ wollen die organisierte Fanszene und Hannover 96 mit einem bunten Musikmix ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen. Auch hier wird es punkig zur Sache gehen, denn immerhin sind morgen Abstürzende Brieftauben mit von der Partie. Tequila And The Sunrise Gang spielen zwar viel Reggae und Ska, das Besondere an der Kieler Band ist aber, dass sie auch einige Folk-Punk-durchtränkte Songs mit ihrem speziellen Sound versetzt. Dabei kann es auch zu rauerem Gesang und sogar vereinzelten Scream-Attacken kommen.

HipHop gibt es von Bengio, auflegen soll Dunkle Vorahnung und auch MK451 werden dabei sein. Ankündigt sind aus der Hannover-Szene neben Abstürzende Brieftauben auch Maciek & Klatsche. Gegen 20.30 Uhr soll die Veranstaltung beendet sein.

INFO-BOX

Links
externer Link www.hannover96.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Tobias LehmannEine Insel voller Klänge
Hannover feiert die Fête de la Musique

22.06.2018, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Jeff KahraWissen, was sie wollen
Jimmy Eat World im Rockszene-Video-Interview

14.06.2018, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Jeff KahraEcht
Jimmy Eat World nach fast 20 Jahren zurück in Hannover

31.05.2018, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Presssefreigabe/MCHNeue Verbindungen, neue Perspektiven
Music College Hannover und SAE Institute kooperieren

31.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Presssefreigabe/MCH

 


, Foto(s): Bernie De ChantEin musikalischer Rückblick auf das Jahr 2002
Nada Surf im November im Capitol

24.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Bernie De Chant

 




Zur Startseite