Bildrechte: Martin Huch

Fury In The Slaughterhouse werden zwar kein Comeback feiern, dafür aber zum 30. Jubiläum ein Live-Geburtstagsjahr mit ausgewählten Open Air Shows.

Kein Comeback im klassischen Sinne

Fury In The Slaughterhouse feiern Live-Geburtstagsjahr

11. August 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

„Mega-Comeback perfekt“ lautet die riesige Überschrift einer großen deutschen Zeitung. Von einem Comeback sei allerdings gar nicht die Rede, wie Kai Wingenfelder nun auf Facebook postete – jedenfalls sei es kein Comeback im klassischen Sinne. Fakt ist aber, dass Fury In The Slaughterhouse ab März 2017 in kompletter Besetzung auf Open Air Tour gehen werden. Die drei Shows in Hannover sind schon länger bekannt und bereits ausverkauft.

2017 feiern Fury In The Slaughterhouse – die sich 2008 trennten – ihr 30. Bandjubiläum. Dies soll in Form eines Live-Geburtstagsjahres passieren, wie Kai Wingenfelder via Facebook mitteilte. Ein richtiges Comeback wird es allerdings nicht geben.

Die insgesamt drei Shows in der TUI Arena in Hannover am 10., 11. und 12. März sind schon länger bekannt und bereits ausverkauft – zwei der Konzerte mussten wegen der enormen Nachfrage sogar als Zusatzshows dazu gebucht werden.

Zusätzlich dazu soll es aber einige weitere ausgewählte Open Air Shows in kompletter Besetzung geben. So werden Fury In The Slaughterhouse in der Besetzung Kai Wingenfelder, Christof Stein-Schneider, Gero Drnek, Thorsten Wingenfelder, Christian Decker und Rainer Schumann auftreten. "Wir haben soviel Mails von Leuten bekommen die keine Tickets bekommen haben und ganz ehrlich, wir haben auch gerade wahnsinnig Bock mal wieder zusammen zu spielen", so Kai Wingenfelder.

Tickets gibt es ab dem 17. August exklusiv über die Plattform Eventim und ab dem 19. August an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

INFO-BOX

Links
externer Link www.fury.de
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Robert Smith

Erfolgskonzept

The Neal Morse Band spielt vier Shows in Deutschland

02.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Robert Smith

 


, Foto(s): Maria Graul

““Thron" ist 100 Prozent Joachim Witt“

Joachim Witt mit neuem Album auch in Hannover

26.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Maria Graul

 


, Foto(s): Stefan Knaak

Ein ereignisreiches Jahr

The Noisy Blacks mit „Waiting For The End" Live-Video

19.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Knaak

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Stimmgewaltig mit Akustikgitarre

Northcote, Matze Rossi und Jon Snodgrass bald im Lux

18.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Hohe Erwartungen

Auch Robbie Williams tritt in Hannover im Stadion auf

08.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite