Historische Live-Aufnahmen der Beatles

„Live At The Hollywood Bowl“ wird neu aufgelegt

30. Juli 2016, Von: Redaktion

Ältere Musikfans werden sich erinnern. Im Jahr 1977 wurde unter dem Titel „The Beatles –Live At The Hollywood“ ein Album auf Vinyl-Schallplatte veröffentlicht, das Mitschnitte aus Konzerten enthält, die die britische Band in den Jahren 1964 und 1965 gab. Die Band kam auf dieser Platte sehr dynamisch, treibend und rockig daher, begleitet von dem ohrenbetäubenden Kreischen von 17.000 Fans in der Konzertarena. Dieses Album ist längst vergriffen, wird aber am 9.September erstmal auf CD erscheinen, neu abgemischt, gemastert und mit allem, was eine bestmögliche Qualität unter heutigen Gesichtspunkten bietet.

„The Beatles: Live At The Hollywood Bowl“ ist in seiner Neuauflage gleichzeitig das begleitende Album zum Kinofilm “The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years”, der am 15.September Weltpremiere haben wird. Realisiert hat den Tour-Dokumentarfilm aus den frühen Jahren des Beat-Quartetts der Oscarpreisträger Ron Howard, der bei der Produktion auf allerhand rares und bislang unveröffentlichtes Filmmaterial zurückgreifen konnte.

Das Tonmaterial für das Audio-Album, das am 9.September auf CD, als Stream und als Digital-Download verfügbar sein wird, wurde von den beiden Grammy-Gewinnern, Produzent Giles Martin und Toningenieur Sam Okell in den Abbey Road Studios neu abgemischt und gemastert, darunter die von Giles’ Vater produzierten 13 Stücke des Originalalbums sowie vier zusätzliche, bisher unveröffentlichte Aufnahmen der legendären Konzerte aus 1964 und 1965.

Die damaligen Konzerte der Beatles in der Hollywood Bowl aufzuzeichnen, war vor mehr als 50 Jahre kein leichtes Unterfangen. Es seien nur Dreispuraufnahmen möglich gewesen, die Musiker hatten keine Monitore und das fast unentwegte begeisterte Schreien von rund 17.000 Fans hätte schon beinahe einen Düsenjet übertönen können, erklärte Produzent Sir George Martin schon in den Linernotes des ursprünglichen Albums. „Das Chaos, ich könnte es fast schon Panik nennen, das bei diesen Konzerten herrschte, war unglaublich“, so Martin.

Nun kommt das Ganze mit neuester und modernster Technologie neu bearbeitet, noch einmal heraus. Eine neue Vinyl-Version von „The Beatles: Live At The Hollywood Bowl“ wird für den November erwartet.

Der Deutschland-Start für den Film ist, wie die Weltpremiere in London, ebenfalls am 15.September.

INFO-BOX

Links
externer Link www.thebeatleseightdaysaweek.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff Schock / Live Nation, PressefreigabeSehr seltener Besuch eines Superstars
Billy Joel kommt zu Stadionshow nach Hamburg

09.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Schock / Live Nation, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Christoph KöstlinWesternhagen muss Konzerte absagen
Kein 360° Live-Stream morgen im Internet

25.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Christoph Köstlin

 


, Foto(s): Paul DugdaleZwei exklusive Deutschlandshows mit neuem Material
The Prodigy im Dezember in Hannover

26.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Dugdale

 


, Foto(s): Lisa EimermacherÜber Schultern und auf Finger geblickt
Vier Tage hinter den Kulissen eines Live-Video-Drehs

24.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): David DobsonWas er war, was er ist und was er immer sein wird
George Thorogood mit seinem Debüt-Soloalbum

15.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): David Dobson

 




Zur Startseite