Bildrechte: Torsten Gadegast, tipiPICS

AC/DC-Frontmann Brian Johnson musste aufgrund eines drohenden Hörverlustes die Tour mit seiner Band AC/DC absagen. Eine neue Technologie namens ADEL könnte ihm nun zurück auf die Bühne verhelfen.

Brian Johnson vor Comeback mit AC/DC?

Neues In-Ear Monitoring schützt vor Hörschäden

10. Juni 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast, tipiPICS

Laut eines Artikels auf Guitarworld.com hat AC/DC-Sänger Brian Johnson allerdings nun bekannt gegeben, dass er wieder für die Bühnen dieser Welt bereit ist, nachdem er ein neues In-Ear Monitoring getestet hat, das lauteren und besseren Sound liefern und gleichzeitig das Risiko von Gehörschäden minimiert.

Für viele AC/DC Fans war es ein Schock, als verkündet wurde, dass Frontmann Brian Johnson keine weiteren Shows mit der Band spielen könne, weil ihm ansonsten der vollkommene Verlust des Gehörs bevorstünde. Für Ersatz am Mikrofon sorgte Guns'n'Roses Sänger Axl Rose, der auch die Shows der aktuellen Welttour mitspielte.

Doch nun soll es Brian Johnson scheinbar doch möglich sein, wieder live aufzutreten. Grund dafür ist ein neues In-Ear Monitoring, das auf einer neuen Technologie namens Ambrose Diaphonic Ear Lens (kurz: ADEL) basiert, das von Stephen Ambrose entwickelt wurde. Diese Technologie filtert Klänge und unterscheidet zwischen statischem Druck und Schalldruck und entfernt schließlich den statischen Druck, um eine höhere Qualität zu produzieren und einen möglichen Schaden des Gehörs zu minimieren.

„Es funktioniert!“, so Brian Johnson in einem Statement auf der Facebookseite des Herstellers. „Es funktioniert einwandfrei und da gibt es nichts zu diskutieren. Ich war sehr angetan und bewegt davon, wieder im Stande zu sein, Musik zu hören wie ich sie seit mehreren Jahren nicht mehr gehört habe. Ich kann es kaum erwarten, bis es in Miniatur-Version erhältlich ist und ich es in jeder Situation nutzen kann – von normaler Kommunikation über laute Restaurants bis zur Live-Performance auf der Bühne!“.

Ob das auch heißt, dass Brian Johnson definitiv zu AC/DC zurückkehren wird, ist nicht bekannt. Aktuell übernimmt immer noch Axl Rose das Mikrofon für die verbleibenden Tourdates der Rock Or Bust Tour.

INFO-BOX

Links
externer Link www.acdc.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Mit Axl Rose, Slash und Duff McKagan

Guns N´Roses nach langer Zeit wieder in Hannover

06.12.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Liebt, wen ihr lieben möchtet

Boysetsfire und Wolf Down mit Benefiz Single

03.06.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Universal Music, 2008, Pressefreigabe

Doppel-Rock-Job für Sänger Axl Rose

Dieses Jahr bei AC/DC und Guns ´n´ Roses

18.04.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Universal Music, 2008, Pressefreigabe

 


, Foto(s): James Minchin

Mit Auto, Taxi oder S-Bahn

Am Sonntag entspannt zum AC/DC-Konzert

20.06.2015, Von: Redaktion, Foto(s): James Minchin

 


, Foto(s): Universal Music, Pressefreigabe

Ran an die grauen Gehirnzellen

Musikquiz sind in aller Munde

31.07.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Universal Music, Pressefreigabe

 




Zur Startseite