Bildrechte: Christian Thiele

Zählen zu den Headlinern des Vainstream Rockfest 2016 in Münster: Heaven Shall Burn.

Run auf Vainstream Rockfest

Nur noch Restkarten für Ein-Tages-Festival in Münster

01. Juni 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Christian Thiele

Das Vainstream Rockfest in Münster ist mittlerweile schon eine Art überregionale Institution für Fans, die im Schwerpunkt Rock, Punk-Rock, Hard-und Metalcore mögen. In diesem Jahr ist das Ein-Tages-Open-Air-Festival für den 2.Juli terminiert und bis zum gestrigen Dienstag sind nach Veranstalterangaben bereits mehr als 13.000 Tickets abgesetzt werden. Rund 1000 Karten wurden gestern Nachmittag als „noch im Vorverkauf verfügbar“ gemeldet. Das Vainstream 2016 mit Bands wie Heaven Shall Burn, Flogging Molly, Boysetsfire, Anti-Flag, K.I.Z. und Frank Turner & The Sleeping Souls steuert also auf „Ausverkauft“ zu.

Es ist am 2.Juli 2016 bereits die elfte Auflage des Vainstream Rockfest auf dem Gelände Am Hawerkamp in Münster, präsentiert von der Hamburger Agentur Kingstar. Ein Ein-Tages-Festival, das längst etabliert ist, meist ziemlich konsequent im Schwerpunkt Metalcore-und Punk-Rock-Bands auf die Bühne bringt und in diesem Jahr mit einem in der Breite durchaus sehr populären Line-Up aufwartet. Da braucht der Festivalgänger gar nicht allzu großer Szene-Insider zu seien.

Heaven Shall Burn sind eine deutsche Metal-Institution, Flogging Molly eine seit Jahren festivalerprobte Irish-Folk-und Punkrock-Band, Frank Turner & The Sleeping Souls nicht nur bei Folk-Punk-Fans beliebt, Bands wie Caliban oder Anti-Flag sind ebenfalls vielen geläufig und dann sind als stilistischer Kontrast noch die Berliner Hip-Hopper von K.I.Z.

Silverstein und August Burns Red sind ebenfalls dabei, zwei Bands, die zuvor noch am 26.Juni eine Club-Show im Capitol in Hannover spielen, bevor es schließlich nach Münster zum Vainstream geht.

Der Veranstaltung eilt der Ruf voraus, ein „Festival der kurzen Wege“ zu sein und dass sich alles kompakt an einem Tag abspielt, mag für einige auch einen Anreiz darstellen.

Der bisherige Run auf Eintrittskarten stellt für das Vainstream einen Rekord dar, wer bislang noch nicht den Vorverkauf genutzt hat, ist sicher gut beraten, nun sehr zeitnah tätig zu werden, da voraussichtlich in Kürze die „Ausverkauft“-Meldung an Fans und Medien gehen wird.

Zuvor laden die Organisatoren noch zu einer „Opening Night“. Am Abend vor dem Open-Air öffnet am 1.Juli das Skater´s Palace. In dieser besonders auch bei Punk-Rock-Fans bekannten Location treten bei kostenlosem Eintritt Bury Tomorrow, Vitja und Tamas auf. Inhaber von Vainstream-Festivalkarten können dabei sein, bis die Besucherkapazitätsgrenze erreicht ist. „First come, first serve“ heißt es beim Veranstalter in diesem Zusammenhang.

Restkarten für das Vainstream 2016 werden noch an den Vorverkaufsstellen und im Online-Ticketshop der Festival-Website angeboten.

INFO-BOX

Links
externer Link www.vainstream.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Southern Rock trifft Western Metal
Molly Hatchet mit Dezperadoz in Hannover

17.11.2017, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Promo/earMusicSpaßiger Horror und konsequente Härte
Vier neue CD-Kritiken in „Gehört und Gesehen“

10.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/earMusic

 


, Foto(s): Jessika WollsteinReload-Festival veröffentlicht Zeitpläne
Ebenfalls namhaft besetzte „Warm-Up“ Nacht in Sulingen

28.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jessika Wollstein

 


, Foto(s): Norbert Pfeifer, musikmag.deMetal an der Teufelsmauer
Rockharz Open Air zieht 15.000 Besucher an

10.07.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Norbert Pfeifer, musikmag.de

 


, Foto(s): Norbert Pfeifer, musikmag.deVier Tage Rock und Metal am Harz
Heute beginnt das Rockharz-Festival

05.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Norbert Pfeifer, musikmag.de

 




Zur Startseite