Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Wieder Lust auf die Bühne: Die hannoversche Pop-Rock-Band Cindy Marlow meldet sich zurück.

Es geht wieder los

Die Band Cindy Marlow vor ihrem Live-Comeback

31. Mai 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die aus dem Raum Hannover stammende Rock-und Pop-Band Cindy Marlow ist wieder aktiv und es zieht die Dame und die Herren wieder raus auf die Bühne. Vor zehn Jahren gegründet spielten Cindy Marlow in der Folge des Öfteren große Club-Bühnen und auch Medien-Bühnen, darunter in Hannover im Capitol. 2011 trennte sich die Band, zum Jubiläumsjahr 2016 fand man sich wieder zusammen, spielte einige Songs und merkte für sich, dass es schnell rund lief. Nach dem eigenen Motto „Gute Songs sollen auf der Bühne gespielt werden“, geht es für die Band bald wieder los. Erste Shows in Hannover und Hamburg sind bestätigt.

Die Musikerin und die Musiker von Cindy Marlow sind langjährig aktive und erfahrene Akteure in der hannoverschen Rockszene. Gitarrist Michelle Schiller und Schlagzeuger Chris Meyer spielten schon vor Urzeiten bei Blackstage, Sängerin Cindy Hornbostel-Schiller ist ebenfalls seit geraumer Zeit mit dem Mikrofon auf zahlreichen großen und kleinen Bühnen. Mit Michelle bildet sie das Duo Carry Me, beide sind außerdem bei der Deutsch-Pop-Rock-Band Annie´s Revier aktiv.

Im September 2006 gründete man, seinerzeit schon in der Kernbesetzung Cindy, Michelle und Chris die Band Cindy Marlow. Nachdem zunächst Klaus Alberti am Bass wirkte, übernahm später Mirko Vollmer den Tieftöner. Musikalisch brachte die Band melodischen, eingängigen und treibenden Pop-Rock mit englischen Texten auf die Bühne, durchaus in der Tradition amerikanischer Acts, eher mainstream und trendunabhängig, denn Indie-oder Alternative-orientiert. Des Öfteren traten Cindy Marlow bei den Ende der Nuller-Jahre verhältnismäßig angesagten Stars-In-The-City-Konzerten auf, dabei auch im Capitol in Hannover.

Comeback-Shows in Hannover und Hamburg

So etwas wie „der große Durchbruch“ mit Plattendeal und allem Drumherum gelang seinerzeit nicht, die Band spielte vorwiegend regional einige, mitunter hochgelobte Shows, aber das Musikbusiness im Zusammenhang mit Newcomerbands tickte damals anders, als Cindy Marlow stilistisch unterwegs waren. 2011 trennte sich die Band, nahm aber im Studio noch ein Album auf, das aber erst 2014 veröffentlicht wurde.

Die Bandmitglieder widmeten sich nun ihren anderen musikalischen Aktivitäten, bis es offensichtlich wieder so stark in den Fingern juckte und in der Kehle zwickte, dass man sich vor einigen Monaten wieder im Proberaum traf und viele alte Cindy-Marlow-Songs, Up-Tempo-Pop-Rocker wie Balladen spielte. Da war sie dann wieder, die Motivation, mit dieser Musik zurück auf die Bühne zu gehen.

Im Sommer dieses Jahres, fast zehn Jahre nach Bandgründung, ist es wieder soweit, Cindy Marlow sind live zurück. Am 29.Juli tritt die Band in Maria´s Ballroom in Hamburg auf, das eigentliche Comeback-Konzert gerät aber zum Heimspiel: Am Samstag, den 25.Juni spielt man in der Strangriede Stage in Hannovers Nordstadt.

INFO-BOX

Links
externer Link www.cindy-marlow.de
externer Link www.facebook.com/cindymarlowband

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Norbert Pfeifer

Udo Lindenberg auch fürs Wohnzimmer

„Stärker als die Zeit – Live“ ist erschienen

08.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Norbert Pfeifer

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Ein Hauch von Internationalität

Die Band meta aus Hannover stellt „Perfect Party“ vor

07.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Liebe und Wunderlichkeiten

Love, The Twains starten Samstag Tour in Hannover

29.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Raus aus dem Bunker

Hannoveraner Seelberg bald wieder live

28.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Studiospaß in Berlin

Failed At Scoring bald live zurück

06.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite