Bildrechte: Daniel-Andre Reinelt

Werner Nadolny´s Jane, hier bei einer Live-Show, arbeiten am Abschluss ihrer "Journey"-Trilogie. Am 21.Mai tritt die Progressive Rockband in Gadenstedt bei Peine auf.

Triologie-Abschluss durch Crowdfunding

Werner Nadolny´s Jane vor weiterem Album-Projekt

07. Mai 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel-Andre Reinelt

Neues aus dem Hause von Werner Nadolny´s Jane. Noch in diesem Jahr will die hannoversche Rockband ihre Journey Triologie vervollständigen. Man plant die Neu-Produktion der CD „The Jouney III – The Revival“, die über ein Crowfunding über startnext.de finanziert werden soll. In zwei Wochen spielen Werner Nadolny´s Jane ein für den weiteren Umkreis von Hannover rares Konzert.

Im Rahmen der Journey-Triologie sind bereits die ersten beiden Alben „The Journey – Best Of ´70 - ´80“ und „Journey – Transformation“ erschienen. Nun soll mit „The Journey – The Arrival“ ein Abschluss gefunden werden.

Zur Finanzierung des, nach Informationen der Band, sehr kostenintensiven Projekts hat man auf startnext.de eine Crowdfunding-Kampagne in Leben gerufen, die augenscheinlich auch gut gestartet ist (siehe Link unten in der Infobox).

Auf „Journey III –The Arrival“ sollen weniger bekannte, aber eingängige Jane-Songs Platz finden. Aktuell studieren Werner Nadolny´s Jane das Material ein, arrangieren es komplett neu und wollen demnächst im Studio in moderner Umgebung aufnehmen. Auch wenn die letzte Entscheidung über die Songauswahl noch nicht getroffen wurde, fest steht, dass die Musik in einem frischen und neuen Gewand daherkommen soll, wie es die Band auf den Punkt bringt.

Am Samstag, den 21.Mai geht für die Progressive-Rockband wieder raus auf die Bühne. An diesem Tag spielt man im Black Hand Inn in Gadenstedt bei Peine. Es ist der vorerst einzige Auftritt in diesem Jahr im Umkreis von Hannover und Peine.

Werner Nadolny´s Jane spielen, nachdem sich Werner Nadolny als aktiver Musiker von Live-Shows mit der Band zurückgezogen hatte in der Besetzung Torsten Ilg (Gesang), Dete Klamann (Gitarre), Rolf Vatteroth (Bass), Sven Petersen (Schlagzeug) und Jörg Rudolf (Keyboards).

INFO-BOX

Links
externer Link www.jane-band.de
externer Link www.startnext.de/wnjane
externer Link www.facebook.com/WernerNadolnysJane

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Axel HerzigDüster und leuchtend, real und surreal
meta starten Crowdfunding für Video-Clip

14.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Promo/NitrofestDie Dauerbrenner
Kein Nitrofest ohne Nitrogods

04.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Nitrofest

 


, Foto(s): Hannover.deTime To Say GoodHeinz
11. Cover Festival im BCH vielleicht zum letzten Mal

23.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Hannover.de

 


Neue Angebote für Bands und Musiker
Workshops bei local heroes East und PPC Music

15.09.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeZeit für einen Wechsel
While She Sleeps wollen Unabhängigkeit

14.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite