Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Bewährtes Doppel am 7.Mai bei der "Herri Musiknacht" im Béi Chéz Heinz: C For Caroline (Foto) teilen sich an diesem Abend die Bühne mit Fat Belly.

Herri Musiknacht mit Neuem und Bewährtem

Rock in Langenhagen, Punk-Rock in Linden

20. April 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die Veranstaltungsreihe „Herri Musiknacht“ geht in diesem Jahr auf Wanderschaft durch hannoversche Clubs respektive Spielstätten in der Umgebung. Darüber hatten wir in unserer Ausgabe am 25.März berichtet und auf das Band-Doppelpack The Noisy Blacks und Circus Rhapsody am kommenden Samstag, den 23.April im Café Monopol in Langenhagen hingewiesen. Im Mai ist die „Herri Musiknacht“ ganz klassisch aufgestellt. Bewährte Bands, bewährter Club: Am 7.Mai wird von C For Caroline und Fat Belly Punk-Rock im Béi Chéz Heinz gespielt.

Die „Herri Musiknacht“, in der Regel quartalsweise aufgezogen, kommt in diesem Jahr relativ spät an den Start, setzt aber gleich neue Akzente. Mit dem Café Monopol in Langenhagen ist eine neue Spielstätte im Programm. Auch musikalisch sind mit The Noisy Blacks aus Hannover und Circus Rhapsody zwei noch frische und unverbrauchte, soll heißen, bislang noch nicht so häufig auf hiesigen Konzertbühnen präsentierte Bands dabei. Am kommenden Samstag, den 23.April ist also „Herri Musiknacht“-Premiere in Langenhagen.

Im Anschluss geht es nahezu Schlag auf Schlag weiter, denn schon für den Mai ist die nächste „Herri Musiknacht“ anberaumt und da kommt es dann zu einer sehr bewährten und klassischen Konstellation: Die populären Hannover-Punk-Pop-Rock-Bands C For Caroline und Fat Belly spielen ein Doppelkonzert im populären, vor allem bei Punk-Rock-Fans beliebten Lindener Club Béi Chéz Heinz. Damit dürften die Organisatoren voll ins Schwarze getroffen haben.

In der Regel treffen sich C For Caroline und Fat Belly einmal jährlich auf der Bühne der 60er-Jahre-Halle des Kulturzentrums Faust, wenn sie –gemeinsam mit Ich Kann Fliegen – zu ihrer Jahresabschluss-Show „Die Fette Caroline Kann Fliegen“ laden und meist vor vollem Haus spielen.

Nun also zwei Bands aus diesem Paket außer der Reihe im Béi Chéz Heinz. C For Caroline und Fat Belly gemeinsam, das hat in der Hannover-Szene bereits ganz lange Wurzeln. Ihren in diesem Doppel besucherstärksten Gig in Hannover spielten beide bereits vor fast neun Jahren, damals anlässlich einer Schools-Out-Party am 21.Dezember 2007 vor rund 600-700 Besuchern im Rockhouse, wo es auf, vor und hinter der Bühne ziemlich stimmungsvoll und teilweise wild zuging, wie wir unserem Archiv entnehmen konnten.

So viele Menschen werden –allein aus Kapazitätsgründen – am 7.Mai nicht zur „Herri Musiknacht“ ins Béi Chéz Heinz kommen können, aber in puncto Spielfreude und Stimmung haben sich Shows beider Bands, Beobachtungen zu Folge, nicht gerade nachteilig entwickelt.

INFO-BOX

Links
externer Link www.herrenhäuser.de
externer Link www.fatbelly.de
externer Link www.cforcaroline.de
externer Link www.facebook.com/thenoisyblacks
externer Link www.facebook.com/circusrhapsody

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Freiheitsliebende Lebenseinstellung

Stray Mood stellen heute Album in der Glocksee vor

08.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


Vielleicht zum letzten Mal…

Béi Chéz Heinz sucht Bands für April-Festival

05.12.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten Gadegast

Lokalpatrioten

Fat Belly mit Song für das Béi Chéz Heinz

30.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Stefan Knaak

Ein ereignisreiches Jahr

The Noisy Blacks mit „Waiting For The End" Live-Video

19.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Knaak

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Tiefpunkt der deutschen Metalindustrie?

Excrementory Grindfuckers mit „Vorsprung durch Hektik“

26.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite