Anzeige:
Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Finnisches Stimmwunder: Tarja verbindet klassischen Gesang mit hartem, symphonischen Rock und Metal. Mit neuem Rockalbum spielt sie zum Auftakt ihrer Tour im Herbst in Hannover.

Tarja mit neuem Symphonic-Rock-Werk

Tourauftakt in Deutschland im Capitol in Hannover

09. April 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die finnische Sängerin Tarja Turunen, einst als Frontfrau der Band Nightwish einem großen Publikum bekannt geworden, verfolgt schon seit vielen Jahren eine Solo-Karriere, veröffentlicht Alben und tourt mit ihrer Band unter ihrem Vornamen Tarja. Im August wird Tarja ihr neues Rockalbum „The Shadow Self“ auf dem Markt bringen und damit im Herbst auf Deutschland-Tour gehen. Tourauftakt wird am Freitag, den 7.Oktober im Capitol in Hannover sein. Diese Show wird unter anderem von Rockszene.de präsentiert.

Nachdem Tarja Turunen 2005 bei der Symphonic-Metal-Band Nightwish ausgestiegen war, verfolgte die Sängerin ihre Solo-Karriere. Tarja gilt gemeinhin als „Stimmwunder“ mit einem enormen Tonumfang. Sie bewegt sich vorwiegend im Sopran, teilweise im Mezzosopran oder auch mal Alt-Bereich. Die Sängerin ist klassisch ausgebildet, mit ihrem ersten Solo-Album verband sie sie Symphonic –Rock und –Metal mit „opernhaftem Gesang“, wie es ein Eintrag auf Wikipedia beschreibt.

Im Verlauf ihrer Karriere war sie an zahlreichen Projekten zwischen Klassik, Rock und Metal beteiligt, sang einige Duette und wirkte als „featuring artist“ auf einigen Alben anderer prominenter Bands und Künstler mit. Dazu zählen unter anderem die Scorpions, Doro und Mike Oldfield.

Aktuell steht bei Tarja ihr neues Rockalbum „The Shadow Self“ im Fokus, dessen Veröffentlichung für den 5.August geplant ist. Die Musik dort wird als die „rockige Variante ihres Heavy-Symphonic-Sounds“ angekündigt. Einer aktuellen Medienmitteilung nach, soll es die „härteste Songauswahl ihrer bisherigen Karriere“ sein, die sich auf „The Shadow Self“ wiederfinden soll.

Das neue Album entstand in Zusammenarbeit mit Produzent Tim Palmer in dessen Studio in Texas. Zu Palmer´s Referenzen zählen Arbeiten für unter anderem H.I.M., Pearl Jam und U2).

Mit den Songs dieses neuen Albums und einigen Klassikern kommt Tarja samt ihrer Band im Oktober auch nach Deutschland. Der Tourauftakt wird am Freitag, den 7.Oktober im Capitol in Hannover sein. Mit dabei ist die brasilianische Power-Metal-Band Angra.

Das Konzert von Tarja in Hannover wird unter anderem von Rockszene.de präsentiert. Karten für die Capitol-Show sind bereits im Vorverkauf erhältlich, online unter anderem über die Website des örtlichen Veranstalters Hannover Concerts oder telefonisch über die Hotline 0511 – 1212 3333.

INFO-BOX

Links
externer Link www.tarjaturunen.com
externer Link www.angra.net
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/POTBLive-Jubiläumsparty im Café Monopol
IG Rock Langenhagen feiert 30-jähriges Bestehen

21.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/POTB

 


, Foto(s): Promo/Medienagentur HamburgWeggefährten aus der Zeit von Glam und Glitzer
Suzie Quatro, Andy Scott und Don Powell gemeinsam

10.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Medienagentur Hamburg

 


, Foto(s): Promo/OpenWaterCollectiveEntfremdung und Vertrautheit
Open Water Collective stellen am Freitag „Pech“ vor

09.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/OpenWaterCollective

 


, Foto(s): Promo/Pressefreigabe"Der Song zeigt, wie vielfältig unser Album ist"
Kadavar präsentieren Video zu „Tribulation Nation“

05.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Stefan BraunbarthManipulation von Gefühlen und Verdrehen von Fakten
OK KID zeigen sich mit neuem Song politisch

25.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Braunbarth

 




Zur Startseite