Bildrechte: Tobias Lehmann

Beim local heroes Niedersachsen im Herbst 2013 lernten einige in der Szene Banana Roadkill kennen. Im Februar 2016 präsentiert sich das Duo mit einer eigenen Show im LUX.

Mehrdimensionaler Druck

Banana Roadkill Donnerstag mit Neuem im LUX

02. Februar 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

Immer irgendwie da und fleißig am Werkeln, aber in jüngerer Vergangenheit nur selten live in Hannover: Das Alternative-Rock Duo Banana Roadkill, von vielen in der Szene beim local heroes Niedersachsen 2013 entdeckt, schickt sich an, erste Studioaufnahmen als Download-Bundle zu veröffentlichen. Das Ganze soll mit einer Heimspiel-Live-Show am kommenden Donnerstag, den 4.Februar im LUX gefeiert werden. Als musikalische Gäste sind Violent Girls angekündigt.

Nicht wenigen blieben im Herbst 2013 Münder und Augen offen stehen, als Banana Roadkill um Eike und Björn im MusikZentrum Hannover ihren emotional geladenen, druckvoll in Szene gesetzten Alternative-Rock vom Stapel ließen. Da baute sich so manche Wall Of Sound auf und die Resonanzen bei Ohren-und Augenzeugen reichten von „fett“ bis „Hammer“. Bis dahin waren Duos, die mit Schlagzeug, Loops, Gitarre und Gesang mit mehrdimensionalen Sounds und trickreichen Kompositionen packten, in der hiesigen Szene noch recht neu.

Banana Roadkill schafften es bis in das Finale des Newcomerband-Contests, verteilten seinerzeit im MusikZentrum Bananen an das Publikum, knüpften wertvolle Kontakte und arbeiteten fortan emsig an der Weiterentwicklung ihres musikalischen Bandprojekts. Mittlerweile gibt es mit From Willows und About Béliveau vom Grundprinzip ähnlich geartete Duos, die immer mehr Interessierte in der Zuhörerschaft finden.

Nun muss offensichtlich mal was raus bei Banana Roadkill. Drei Songs sind fertig produziert und wollen als digitales Download-Bundle raus an die Öffentlichkeit. Zudem hat T-Shirts mit einem spektakulären Design am Start.

Präsentiert wird das Ganze im Rahmen eines Konzerts übermorgen, am kommenden Donnerstag, den 4.Februar im Musikclub LUX am Schwarzen Bären in Hannover. Um den Vorverkauf noch ein wenig anzuheizen, verspricht die Band unter Vorverkaufsnutzer Merchandise zu verlosen. Tickets sind direkt bei der Band oder bei Monster Records erhältlich. An Medienvertreter hat man liebevoll gestaltete, handgeschriebene Einladungen verschickt. Man kümmert sich also bei Banana Roadkill doch bei aller Promotion im Vorfeld steht eines im Vordergrund: Proben, Proben, Proben.

Einlass zum Banana-Roadkill-Konzert am Donnerstag im LUX ist ab 20.00 Uhr. Der musikalische Teil des Abends beginnt mit dem Auftritt der hannoverschen Indie-Band Violent Girls.

Weitere Infos über die Links unten in der Info-Box.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/BananaRoadkill
externer Link www.bananaroadkill.de
externer Link www.facebook.com/ViolentGirls
externer Link www.lux-linden.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Hannover.deTime To Say GoodHeinz
11. Cover Festival im BCH vielleicht zum letzten Mal

23.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Hannover.de

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeDebüt und Hannover-Show im April
Kyles Tolone kündigen „Of Lovers & Ghosts“ an

10.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jeff KahraTermine für local heroes Niedersachsen stehen fest
Bands werden zur Bewerbung aufgerufen

02.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Torsten GadegastBunte Tüte Pop und Rock
Acht Bands spielten bei Emergenza im Mephisto

30.01.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzKonfettikanonen und Remmi Demmi
Failed At Scoring feiern Album-Release im Mephisto

30.12.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite