Bildrechte: Martin Huch

Kneeless Moose pausieren auf Grund einer Erkrankung von Schlagzeuger Ingvar (rechts im Bild) auf unbestimmte Zeit.

Konzertpause auf unbestimmte Zeit

Kneeless-Moose-Schlagzeuger schwer erkrankt

25. Januar 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

Nicht gut begann das Jahr 2016 für die hannoversche Alternative-Rock-Band Kneeless Moose. Schlagzeuger Ingvar ist schwer erkrankt und muss sich einer langwierigen ärztlichen Behandlung unterziehen. Die Band hat daraufhin sämtliche Konzertplanungen vorerst ausgesetzt und will erst wieder auftreten, wenn Ingvar wieder genesen ist. Ein Jahr ganz ohne Kneeless Moose soll 2016 dennoch nicht werden. Sänger und Gitarrist Tom und Bassist Leon arbeiten an verschiedenen Ideen.

Ein Statement zur aktuellen Situation haben Kneeless Moose am Samstag auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Schlagzeuger Ingvar befinde sich nach dem Bekanntwerden einer unvorhergesehenen, schweren Erkrankung in medizinischer Behandlung und bekomme jede mögliche Hilfe und Unterstützung, die er jetzt braucht, erklärt die Band.

In der Zwischenzeit mit einem anderen Schlagzeuger als Vertretung für Ingvar mögliche Shows zu absolvieren stellt für Kneeless Moose keine Option dar, so das Konzerte der Band auf unbestimmte Zeit nicht stattfinden werden. „Wir sind der festen Überzeugung, dass Kneeless Moose nur wir drei sein können und es sich nicht richtig anfühlen würde, wenn wir - Tom und Leon - mit jemand anderem auf der Bühne stehen würden“, erklären die Musiker konsequent solidarisch.

Für das bevorstehende Frühjahr waren Kneeless Moose unter anderem für einen Auftritt auf dem Nitrofest am 19.März in Hannover im MusikZentrum im Gespräch. Was Sänger und Gitarrist Tom und Bassist Leon für die Zeit ohne Drummer Ingvar musikalisch vorhaben, wollen beide demnächst mitteilen. Grundsätzlich denkbar wäre es, etwa einige Akustik-Konzerte in Duo-Besetzung zu spielen, wie Rockszene.de erfuhr.

Einzelheiten zur Erkrankung von Ingvar will die Band, mit Rücksicht auf die Privatspähre, nicht nennen. „Drückt ihm einfach die Daumen für eine baldige Genesung und Rückkehr auf den Schlagzeug-Hocker!“, fordern Leon und Tom die Fans auf Facebook auf. „Auch wir sind mit Herz und Gedanken beim ihm!“, betonen beide.

Auch wir von Rockszene.de wünschen eine schnelle und gute Genesung.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/kneelessmoose

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): rock-am-ring.de/mlk.com

Rock am Ring 2017 zurück zum Nürburgring

Für Mendig gekaufte Karten bleiben gültig

06.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): rock-am-ring.de/mlk.com

 


, Foto(s): Vera Lüdeck

Kontakte und konstruktive Kritik

Eindrücke von der Bandfactory 2016

22.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Stefan Knaak

Ein ereignisreiches Jahr

The Noisy Blacks mit „Waiting For The End" Live-Video

19.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Knaak

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Tourstopp kommenden Freitag in Hannover

Wir verlosen Freikarten für Wolfmother im Capitol

15.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Michael Schaefer

Comeback-Programm steht

„Rock da Haus“ in Celle rockig und punkig besetzt

20.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Michael Schaefer

 




Zur Startseite