Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Sven Sindt

Von Joni Mitchell über Radiohead bis Avicii: Jochen Distelmeyer besucht Hannover mit akustischen Interpretationen englischsprachiger Fremdkompositionen.

Jochen Distelmeyer singt jetzt Englisch

Ex-Blumfeld-Sänger mit speziellen Akustik-Songs

22. Dezember 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Sven Sindt

In den 1990er-Jahren wurde Jochen Distelmeyer als Sänger und Frontmann der Band Blumfeld einem großen Publikum bekannt. Ihm eilt der Ruf voraus, der wohl „untypischste Popstar Deutschlands“ zu sein, wie es eine aktuelle Medieninformation beschreibt. Auf ein Solo-Album im Jahr 2009 und sein Romandebüt zu Beginn dieses Jahres, folgt demnächst im Februar ein Akustik-Album mit englischsprachigen Songklassikern aus fremder Feder. Damit geht Distelmeyer auf Tour und ist dann auch in Hannover zu Gast.

Ende Januar 2015 hat der Sänger, Songschreiber und Gitarrist mit dem Titel „Otis“ seinen ersten Roman veröffentlicht. Im Rahmen einer ausgedehnten Lesereise durch Deutschland, Österreich und durch die Schweiz, hatte Jochen Distelmeyer immer mal wieder ausgewählte Songs anderer Künstler live präsentiert, Songs, die zu seinen Lieblingsliedern gezählt werden.

Nun ist der Plan gereift, ein Album mit zwölf dieser Songs aufzunehmen und am 12.Februar auf den Markt zu bringen. „Songs From The Bottom Vol.1“ wird der Titel sein und thematisch geht es im Schwerpunkt über die Liebe, den Schmerz verlorener Illusionen und das Weitermachen.

Dabei hat der arrivierte Künstler auf Material so unterschiedlicher Acts wie Joni Mitchell, Radiohead, Al Green, The Verve, Avicii oder Britney Spears zurückgegriffen, um seine eigenen Interpretationen aus den Stücken zu entwickeln.

Am gestrigen Montag veröffentlichte Jochen Distelmeyer einen ersten Eindruck auf YoutTube. Seine Version von „This Old Road“, im Original von Country-Musiker und Schauspieler Kris Kristofferson.

Im Frühjahr geht es mit diesem Album und Konzept auf Tour. In Hannover wird Jochen Distelmeyer am 21.April im LUX auftreten. Karten dafür sind bereits im Vorverkauf erhältlich, online unter anderem im E-Ticket-Show des örtlichen Veranstalters Living Concerts.

INFO-BOX

Links
externer Link www.jochendistelmeyer.de
externer Link www.facebook.com/JochenDistelmeyer
externer Link www.livingconcerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Vielversprechende Eindrücke
Ed O´Brien von Radiohead mit erstem Solo-Album

07.02.2020, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten GadegastNeue Musiker an Bord
Fish produziert „Weltschmerz“-Album daheim

20.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Alex LakeElektronisch-experimentelle Entdeckungen
Thom Yorke stellt Solo-Werk „Anima“ vor

01.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Alex Lake

 


, Foto(s): Andrew MacPhersonRock & Roll Hall of Fame stellt Liste für 2019 vor
Def Leppard unter den neuen Mitgliedern

20.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Andrew MacPherson

 


, Foto(s): Austin HargraveNeuer Weg: Die „Rockin´The Blues Tour”
Jonny Lang, Walter Trout und Kris Barras gemeinsam

19.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Austin Hargrave

 




Zur Startseite