Bildrechte: Hanna Rühaak

Die hannoversche Spaß-Punkband Durstig ist am 12. Dezember Teil der "Herri Musiknacht".

Applaus, Applaus!

Nächste Herri Musiknacht am 12. Dezember im BCH

17. November 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Hanna Rühaak

Bereits seit 2014 findet regelmäßig die Herri Musiknacht im Béi Chéz Heinz in Hannover statt. Das Konzept: Zwei Bands und Freibier, wenn das Publikum viel Applaus spendet – darüber entscheidet ein „Applausometer“. Zur Weihnachtsausgabe am 12. Dezember werden gleich drei Bands auf der Bühne stehen.

„Ausgelassene Stimmung, gute Mucke und „Freibier-Feeling““, wird bereits im Vorfeld für die nächste „Herri Musiknacht“ versprochen, die am 12. Dezember im Béi Chéz Heinz in Hannover stattfinden wird.

Zu Gast sind Durstig, die in diesem Jahr bereits in der Strangriede Stage spielten (Rockszene.de berichtete) und aus Mitgliedern bekannter Punkbands (beispielsweise Abstürzende Brieftauben und Fat Belly) bestehen.

Außerdem dabei sind die Berliner Junkyard Rebellion mit einer Mischung aus Rock, Hip Hop und Funk. Dritte Band im Bunde sind Failed At Scoring mit einem Mix aus Pop Punk und Melodic Hardcore.

Ob es das angekündigte Freibier gibt entscheidet ein sogenanntes „Applausometer“, das die Lautstärke des Publikums misst. Wird laut genug geklatscht und gejubelt, gibt es das Bier. In den letzten Ausgaben kamen die Besucher bereits in den Genuss von Bands wie Fat Belly, Sultan, Ich Kann Fliegen und DUCS.

INFO-BOX

Links
externer Link www.beichezheinz.de
externer Link www.facebook.com/events/781819738630778

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Vielleicht zum letzten Mal…

Béi Chéz Heinz sucht Bands für April-Festival

05.12.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten Gadegast

Lokalpatrioten

Fat Belly mit Song für das Béi Chéz Heinz

30.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Klarträumen und EP zu Nikolaus

Failed At Scoring stellen Neues vor

09.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Tiefpunkt der deutschen Metalindustrie?

Excrementory Grindfuckers mit „Vorsprung durch Hektik“

26.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Studiospaß in Berlin

Failed At Scoring bald live zurück

06.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite