Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Noch recht neu und demnächst bei Emergenza im Mephisto zu sehen und zu hören: Die "Haute Couture"-Metal-Band Fortress Falls aus Hannover

In Anzughosen und Jacketts

Fortress Falls mit „Haute Couture Metal“ am Start

04. November 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Eine verhältnismäßig neue Band aus Hannover sorgt in der hiesigen Musikszene aktuell für Aufmerksamkeit. Fortress Falls, die ihren Musikstil als „Haute Couture Metal“ beschreiben, präsentieren sich größtenteils in Anzughosen und Jacketts und das nicht nur auf ihrem offiziellen Pressefoto, sondern in diesem Jahr auch bei Gigs wie etwa bei ihrer ersten Show im Februar im Salon des Béi Chéz Heinz. In nächster Zeit könnte man noch einiges von Fortress Falls hören, im Dezember ist der Fünfer beim ersten Emergenza-Vorrundenkonzert im Mephisto am Start.

Die Ursprünge von Fortress Falls liegen in einem Proberaum in Sarstedt, wo zunächst Schlagzeuger Sebastian und die Gitarristen Julian und Gerrit erste Songstrukturen entwickelten, bis dann Sängerin Romie Ende 2013 dazustieß. 2014 komplettierte Bassist Malte die Band.

„Haute Couture“-Metal der Marke Fortress Falls setzt sich nach Beschreibung der Band aus fetten, betonten Riffs, schnellen, harten Läufen und „aufgehenden Refrains zusammen. Cleane Parts und auch Balladen finden sich ebenfalls in der Musik der Band, die sich aus verschiedenen Metal-Genres bedient.

Ihre Live-Premiere feierten Fortress Falls bei einem Konzertabend der Reihe Break Your Face am 14.Februar diesen Jahres im Salon des Béi Chéz Heinz. Bei YouTube gibt es Videoeindrücke von dieser Show. Es folgten weitere Auftritte im Rock, in der Großen Welt und in Hamburg-St.Pauli.

Mit „Hunting“ gibt es bei YouTube einen Video-Clip, der ausschließlich Drummer Sebastian bei dessen Wirken zeigt. Dieser Song komme, so die Band, am besten an und kann als der aktuell erfolgreichste gewertet werden.

Im Sommer hatten Fortress Falls ein Foto-Shooting im Astor-Kino in Hannover und demnächst soll es für die Band auch wieder verstärkt auf die Bühne gehen. Man ist unter anderem bei der Hannover-Ausgabe des weltweit größten Bandwettbewerbs Emergenza dabei und wird dort am 5.Dezember bei einem Vorrundenkonzert im Mephisto spielen. Gleich am 11.Dezember geht es für die Hannoveraner nach Hildesheim zum nächsten Bandwettbewerb, dem SPH-Contest.

Neben ihren Live-Aktivitäten produzieren Fortress regelmäßig neue Songs in Eigenregie. Kürzlich ist der Song „Bitter One“ erschienen, zudem befinden sich mehrere Songs vor der Fertigstellung. Für 2016 plant die Band noch weitere Auftritte.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/fortressfalls

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Neues Label will Newcomerbands entdecken

Emergenza und Marshall Records starten Kooperation

02.12.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Philipp Wulk

Morgen live in Hannover

Marathonmann präsentieren neues Video zur Tour

07.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Philipp Wulk

 


Ein erster Fahrplan

Viele Emergenza-Termine für Hannover

11.10.2016, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten Gadegast

Markant Neues zur bevorstehenden Emergenza-Runde

Bandinformationstreffen am 9.Oktober im Mephisto

05.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Miriam Rosin

Springen, schwimmen, tauchen

Jonah spielten in Hannover im Mephisto

23.05.2016, Von: Andreas Haug, Foto(s): Miriam Rosin

 




Zur Startseite