Bildrechte: Marc Theis

Zum Bandjubiläum augenscheinlich bester Stimmung: Die Scorpions.

50 Jahre Hard-Rock mit den Scorpions

Intimes Jubiläumskonzert und Wiedervöffentlichungen

02. Oktober 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Marc Theis

Die hannoversche Hard-Rock Band Scorpions, oft gern als Deutschlands erfolgreichster Rock-Export tituliert, feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt die Band am 3.November in Berlin ein für ihre Verhältnisse sehr kleines und intimes Club-Konzert in Berlin. Für dieses Konzert können Fans für die Setlist voten und V.I.P.-Tickets gewinnen. Zudem gibt es acht Album-Klassiker der Scorpions in sogenannten „Aniniversary Deluxe Editions“, remastert und mit allem Jubiläums-Drumherum, wie man es erwarten darf.

Die Ursprünge der Scorpions gehen auf die Gründung einer Band namens Nameless im Jahr 1965 in Sarstedt bei Hildesheim zurück, später nannte man die Band Scorpions. Mann der ersten Stunde und heute noch dabei ist Gitarrist Rudolf Schenker.

Ab den 1970er-und 1980er-Jahren sorgten die Scorpions mit zahlreichen Album-Veröffentlichungen deutschland-und bald auch weltweit für Furore. In Asien und in den USA zog die Band weitaus mehr Menschen zu Konzerten als in Deutschland selbst, Gold-und Platinauszeichnungen für ihre Platten waren die Regel.

Sie spielten mancherorts Arenen und Stadionshows als Headliner, das erste Live-Dokument der Scorpions als weltweit große Rockband war das Doppel-Album „World Wide Live“ aus dem Jahr 1985.

Dieses Scorpions-Klassiker-Album und Alben wie „Love At First Sting“, „Blackout“, „Lovedrive“ oder „Tokyo Tapes“ wird am 6.November als „50th Anniversary Edition“ wiederveröffentlicht. Insgesamt sind es acht Alben an der Zahl, remastert, mit aufwendigen Booklets, historischen Fotos, speziellen Liner-Notes, Bonus-Tracks und –im Fall von fünf der acht Alben- auch eine DVD mit unter anderem Live-Mitschnitten. Den Vertrieb dafür übernimmt die, traditionell auf Rock-und Metal spezialisierte Plattenfirma SPV aus Hannover, wo man sich schon vor einigen Wochen freute, mit im Boot zu sein.

Sehr speziell ist zunächst das Club-Konzert der Scorpions am 3.November im Berlin, für das es keine Tickets im öffentlichen Verkauf geben wird. Fans der Band können über die Scorpions-Website für die Konzertsetlist abstimmen und dabei V.I.P.-Tickets für die Show selbst gewinnen. Die wiederum wird am 3.November ab 19.30 Uhr von Arte TV weltweit live gestreamt (http://concert.arte.tv.). Am 14.November soll das Konzert von Arte TV ab 23.35 Uhr in der Reihe Berlin Live im TV gesendet werden.

INFO-BOX

Links
externer Link www.the-scorpions.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Zwölf Jahre Rocker in der Reuterstraße

Zum Jubiläum kommen heute Abend Nikki Puppet

09.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

37 Jahre später in Japan

Uli Jon Roth mit „Tokyo Tapes Revisited“

15.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Reunions, alte Hasen und Neulinge

Heute neue CD-Besprechungen

30.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Daniel Junker

Bewegung und Konstanz

Das Capitol in Hannover feiert 30.Geburtstag

29.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker

 


, Foto(s): Marc Theis

Stachel im Hintern

Eine Live-DVD und Blu-ray von den Scorpions

08.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Marc Theis

 




Zur Startseite