Bildrechte: Greg Watermann

Nach schwerer Krankheit als Mensch und Musiker zurück im Leben: Walter Trout (2.v.r.) geht mit seiner Band und neuer Musik wieder auf Tour.

Zurück im Leben

Walter Trout wieder mit neuer Musik unterwegs

29. September 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Greg Watermann

Der Gitarrist Walter Trout ist seit Jahrzehnten im Blues und Blues-Rock zuhause. Er spielte unter anderem bei Canned Heat und John Mayall´s Bluesbreakers. Auch als Solo-Künstler ist Trout in der internationalen Musikszene etabliert. Anfang letzten Jahres warf ihn eine schwere Krankheit aus der Bahn. Daraus wurde ein Kampf um Leben und Tod. Walter Trout ist wieder genesen und zurück im Leben. Er hat ein neues Album aufgenommen und wird im Dezember eine kurze Tour spielen.

„Battle Scars“ ist der Titel des zwölf Songs umfassenden neuen Albums, das am 23.Oktober in den Handel kommen wird. Die Ereignisse des letzten Jahres und der Leidensweg, den der heute 64-jährige Gitarrist aufgrund einer schweren Lebererkrankung gehen musste, finden sich in den neuen Songs wieder.

Im Frühjahr 2014 lag Walter Trout wochenlang im Krankenhaus und konnte sich weder bewegen noch sprechen. Nicht einmal seine eigenen Kinder erkannte er wieder. Trout litt unter einer medikamentös nicht heilbaren Erkrankung der Leber, eine Organspende war augenscheinlich zunächst nicht von seiner Krankenversicherung abgedeckt. Nach einem groß angelegten „Fund-Raising“ konnte die Operation schließlich finanziert werden.

Der Genesungsprozess dauerte an. „„Zuerst war ich nicht stark genug, um auch nur eine einzige Note zu spielen. Doch als ich wieder zu Kräften kam, kehrte auch die Musik wieder zu mir zurück. Wenn ich jetzt die Gitarre in die Hand nehme, ist es ein befreiendes und grenzenloses Gefühl. Ich fühle mich, als wäre ich wieder 17“, sagt der Musiker.

Als Songwriter, Sänger, Gitarrist und Mensch wiedergeboren

„Battle Scars“ wird als Album mit "vor Energie strotzenden Melodien“ und „herzzerreißenden Texten voller Hoffnung und menschlicher Willenskraft“ beschrieben. „Ich bin begeistert von diesem Album, meinem Leben und meiner Musik“, sagt Walter Trout. Im Juni hatte er beim Lead Belly Festival in der Londoner Royal Albert Hall sein Bühnen-Comeback.

„Ich fühle mich nicht nur als Songwriter, sondern auch als Sänger, Gitarrist und Mensch wiedergeboren. Ich habe eine zweite Chance erhalten, der beste Musiker und Mann zu werden, der ich nur sein kann. Darüber bin ich unglaublich glücklich und dankbar“, ergänzt der Blues-Rocker.

Mit seinem neuen Album und seiner Band wird Walter Trout im Dezember eine kurze Tournee mit Konzerte in Deutschland und in der Schweiz absolvieren. Das einzige Konzert in Norddeutschland findet am 1.Dezember in der Hamburger Fabrik statt.

INFO-BOX

Links
externer Link www.waltertrout.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Miriam RosinDie Katze im Sack
Rock Am Deister mit besonderem Ticketangebot

19.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Miriam Rosin

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzNebel, Schweiß und Adrenalin
Dark-Rocker Lord Of The Lost im Pavillon

09.04.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Promo/H´art MusikBesondere Symbiose in legendärem Umfeld
Robert Cray produzierte mit Hi Rhythm

03.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/H´art Musik

 


, Foto(s): Paul RipkePogen in den Mai
Die Toten Hosen mit neuem Album „Laune der Natur“

21.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Ripke

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeEnergiegeladenes Live-Erlebnis
Tedeschi Trucks Band mit Live-Album und Konzertfilm

15.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite