Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Punk-Rock zum Start in die Herbstsaison: Am kommenden Samstag spielen Durstig aus Hannover ihre erste offizielle Clubshow in der Strangriede Stage in der Nordstadt.

Strangriede Stage startet in die Herbstsaison

Samstag erste Club-Show mit der Band Durstig

16. September 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Nach einem sehr erfolgreichen und sehr gut besuchten Open-Air-Festival am letzten August-Wochenende, bereiten sich die Macher der Strangriede Stage in Hannovers Nordstadt nun auf die Herbstsaison mit regelmäßigen Clubkonzerten vor. Wie schon im ersten Halbjahr, sollen auch von September bis Dezember jeweils zwei Konzerte pro Monate stattfinden. Zum Start erwartet man am kommenden Samstag ein sehr volles Haus: Die hannoversche Punk-Rock-Band Durstig hat sich angekündigt.

Man will in der Strangriede Stage erneut auf eine musikalisch möglichst abwechslungsreiche Mischung aus laut, leise, weich und hart setzen: Singer-Songwriter, Pop-Poesie auf der einen Seite, Indie-Rock, Progressive-Rock, Pop-Rock und Punk-Rock auf der anderen. Akustisch und auch vollverstärkt.

Bereits im Vorfeld ist die Show der hannoverschen Punk-Rock-Band Durstig am kommenden Samstag, den 19.September zu einer Art Szene-Gespräch geworden. Die Band, bei der Mitglieder von namhaften Acts wie Abstürzende Brieftauben und Fat Belly mitwirken, wird in der Strangriede Stage ihre erste offizielle Club-Show in Hannover spielen. Darauf sind viele gespannt und viele rechnen mit einem brechend vollen Haus nebst ausgelassener Partystimmung.

Eintritt immer kostenlos - brechend volles Haus zu Durstig erwartet

Der Eintritt wird zur Durstig-Show am Samstag genauso kostenlos sein, wie bei den folgenden Konzerten mit überwiegend lokalen und regionalen Bands und Künstlerin: Am 26.September wird die Progressive-Rock-Band Driven By Clockwork erwartet, am 10.Oktober die Indie-Pop-Band The Planetoids bis am 30.Oktober das Pop-Poesie-Duo Milou & Flint auftreten wird.

Im November sind zwei auswärtige Bands in der Strangriede Stage angekündigt, die aber schon mehrmals in Hannover zu Gast waren und einigen Musikfans bekannt sein dürften: Am 14.November präsentiert die Power-Pop-Rock-Band Therapiezentrum aus Osnabrück ihr drittes Studioalbum live, am 21.November spielt die aus dem Raum Bremen stammende Indie-Rock-Band Wir Für Wen.

Die Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin Natascha Bell wird am 5.Dezember in der Strangriede Stage erwartet, entweder in Trio-Besetzung oder mit kompletter Band. Kurz vor Weihnachten wird die hannoversche Alternative-Rock-Band Grove eine Akustik-Show spielen.

Für alle Konzerte gilt: Der Einlass ist ab 20.00 Uhr, Konzertbeginn um 21.00 Uhr.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/StrangriedeStage

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Ein Hauch von Internationalität

Die Band meta aus Hannover stellt „Perfect Party“ vor

07.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Torsten Gadegast

Lokalpatrioten

Fat Belly mit Song für das Béi Chéz Heinz

30.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Liebe und Wunderlichkeiten

Love, The Twains starten Samstag Tour in Hannover

29.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Raus aus dem Bunker

Hannoveraner Seelberg bald wieder live

28.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Christie Goodwin

Punk, Mittelalterrock, Blues und Rockmusik

Heute neue CD-Besprechungen

23.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Christie Goodwin

 




Zur Startseite