Bildrechte: Jim Shea

Don Henley, hier bei einem Konzert mit den Eagles im Jahr 2007, bringt Ende September sein erstes Solo-Album nach 15 Jahren heraus.

ZurĂĽck zur Quelle

Don Henley nach 15 Jahren mit „Cass County“

22. Juli 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Jim Shea / WMG

Wenn Don Henley heute Abend mit seiner angestammten Band, den Eagles , im Nutter Center in Dayton im US-Staat Ohio die Bühne betritt, kann er sich von den Fans zu seinen 68.Geburtstag gratulieren lassen. Dennoch liegt der Fokus in diesen Tagen auf „Cass County“, dem fünften Solo-Album des Musikers, der es sowohl in die Songwriters Hall Of Fame als auch in die Rock´n´Roll Hall Of Fame geschafft hat. Es ist das erste Studioalbum von Don Henley seit 15 Jahren und markiert gleichzeitig eine Rückkehr zu den Wurzeln des Künstlers, der einst mit „Boys Of Summer“ einen großen Solo-Hit hatte.

Cass County ist ein Gebiet im US-Bundesstaat Texas, in dem Henley einst aufwuchs. Die 16 Songs des gleichnamigen Albums seien tief verwurzelt in seiner Heimat, verbunden mit seiner Familie, all seinen Freunden, Nachbarn und der Landschaft.

Am 25.September soll das neue Werk erscheinen, erste Song-und Videoeindrücke sind in Deutschland gesperrt, aber da gibt es noch einen Album-Trailer als Facebook-Video auf Henley´s Facebook-Präsenz, mit dem man sich erste Songproben in kurzen Ausschnitten zu Gemüte führen kann. Es offenbaren sich intensive, mal balladeske und mal groovige Songs im vertrauten Don-Henley-Sound. Zwischen Country, Folk, Rock, Singer-Songwriter-Stil und Pop.

Als Gäste waren zahlreiche, vor allem in der Country-Musik prominente Musikerinnen und Musiker beteiligt wie unter anderem Dolly Parton, Alison Krauss, Lucinda Williams, Martina McBride, Miranda Lambert und Merle Haggard. Aus der Welt des großen Rock´n´Roll-Zirkus hat sogar Mick Jagger an einem Song mitgewirkt.

„Cass County“ sei ein Album mit Songs, die Gedanken und Erinnerungen, Sounds, Texte und Bilder beinhalten, die er 67 Jahre mit sich herumgetragen haben, erklärt Don Henley im Video-Trailer, es sei ein Album, das er schon sehr lange machen wollte und jetzt werde ein Traum war, äußert sich der Musiker in einem abschließenden Statement.

Als sich die Eagles, bei denen Henley vorwiegend als Schlagzeuger und einer der Leadsänger fungiert, 1981 trennten, startete der Songschreiber und Multiinstrumentalist eine durchaus erfolgreiche Solo-Karriere. Besonders auch in Deutschland wurde etwa der Song „Boys Of Summer“ 1984 zu einem großen Hit. Jüngere Musikfans kennen diesen Song in erster Linie von der Band Ataris, die den Titel coverte.

Als sich die Eagles 1994 neu formierten, bedeutete das nicht das Ende der Soloaktivitäten Henleys. Seitdem ist mit „Inside Job“ im Jahr 2000 jedoch lediglich ein neues Studioalbum erschienen. Die Fortsetzung folgt nun, 15 Jahre später, mit „Cass County“.

INFO-BOX

Links
externer Link www.donhenley.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ă„hnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Hohe Erwartungen

Auch Robbie Williams tritt in Hannover im Stadion auf

08.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): prknet.de, Pressefreigabe

Neue Herausforderung

Iggy Pop und Josh Homme machen gemeinsame Sache

25.01.2016, Von: Redaktion, Foto(s): prknet.de, Pressefreigabe

 


, Foto(s): James Minchin

AC/DC geben support-Bands bekannt

Letzte Restkarten fĂĽr Sonntag in Hannover

17.06.2015, Von: Redaktion, Foto(s): James Minchin

 


, Foto(s): Warner Music Group, Pressefreigabe

Paramore wagen erstmals Kollaboration

Ein Song mit Gastsängerin – elftgrößte Facebook-Band

01.12.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Warner Music Group, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Matthew Graye, Eikostate, Eagles und Komplize

CD-/DVD-Besprechungen international und regional

16.05.2013, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite