Bildrechte: Travis Shinn

Ist am 5. November im Capitol in Hannover zu Gast: Der britische Solokünstler und Ex-The Smith-Frontmann Morrissey.

Gentleman der britischen Popmusik in Hannover

Im November im Capitol: Morrissey

28. August 2014, Von: Redaktion, Foto(s): Travis Shinn

Er gilt als großer Gentleman der britischen Popmusik und ist vielen wohl als Ex-Frontmann der legendären Band The Smiths ein Begriff: Der 55-jährige Steven Patrick Morrissey ist eine Stilikone und wird für seine lyrische Leidenschaft verehrt, mit der er komplexe, kontroverse und unbeliebte Themen aufgreift. Am 5. November holt Hannover Concerts den Star ins Capitol Hannover.

Bereits seit seiner Jugend ist Morrissey im Musikbusiness unterwegs: In der Szene Manchesters war er als Musikjournalist tätig und sammelte in der Band The Nosebleeds 1978 erstmals Erfahrungen als Sänger. 1982 gründete er schließlich zusammen mit Gitarrist Johnny Marr, Bassist Andy Rourke und Schlagzeuger Mike Joyce die legendäre Band The Smiths, die auch noch heute in der Szene einen Kultstatus genießt.

Ein Jahr nach der Trennung von The Smiths 1987, veröffentlichte Morrissey seine erste Solosingle „Suedehead“ sowie sein erstes Soloalbum „Viva Hate“. Morrissey ist besonders durch seine provokanten Äußerungen und kontroversen Ansichten bekannt und ist oft Zielscheibe negativer Berichterstattung.

Nachdem Morrissey Ende Mai ein Remaster seines vierten Studioalbums „Vauxhall And I“ veröffentlichte, legte er im Juli mit einem neuen Werk nach: „World Peace Is None Of Your Business“ behandelt Themen wie Tierrechte, Politik, Rassismus und Sexismus – eben oben genannte komplexe, kontroverse und unbeliebte Themen der Gesellschaft.

Nur drei Wochen nach Veröffentlichung platzte der Deal mit seinem Plattenlabel. Grund dafür war laut Morissey, dass er der Meinung gewesen sei, dass es auf dem Album mehr potentielle Hit-Singles geben würde, das Label jedoch keine finanzielle Unterstützung leisten wollte. Trotzdem ist das Album ein Erfolg und konnte sich beispielsweise auf Platz 8 der deutschen Albumcharts platzieren und erreichte in England sogar den zweiten Rang der Charts.

Im November kommt Morrissey nun für drei Shows nach Deutschland – unter anderem nach Hannover: Am 5. November spielt er im Capitol am Schwarzen Bären. Tickets für das Konzert gibt es seit gestern an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/Morrissey

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Julia SchwendnerBeruhigungstee gibt es nicht
Deine Cousine im Interview

19.10.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Julia Schwendner

 


, Foto(s): HeilmaniaInternationaler Symphonic Metal aus Deutschland
Beyond The Black bald in Hannover

17.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Heilmania

 


, Foto(s): Robert Eikelpoth, Mark FreierDie Wiederkehr der „ursprünglichen Kraft“
Schandmaul starten Tour erneut im Capitol

09.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Robert Eikelpoth, Mark Freier

 


, Foto(s): Alessandro OlgiatiEin Blick in die menschliche Seele
Lacuna Coil kündigen „Black Anima“ an

23.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Alessandro Olgiati

 


, Foto(s): Tarjei Ekenes KrogRückkehr zu den elektronischen Wurzeln
Apoptygma Berzerk mit „SDGXXV“ auf Tour

20.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tarjei Ekenes Krog

 




Zur Startseite